Schritt für Schritt zum Liebesglück – das Flirten im Internet will gelernt sein!


Bild von Omar Medina auf Pixabay
Bild von Omar Medina auf Pixabay

Mehr als die Hälfte aller Singles in Hamburg haben sich schon einmal auf einer virtuellen Kontaktbörse registriert, um interessante Männer und Frauen kennenzulernen. Dabei haben die meisten Singles schnell bemerkt, dass das Online-Flirten trotz großer Auswahl an Singles gar nicht so einfach ist. Denn genau dieser große Pool an Single-Ladies und Junggesellen macht die Suche erst so kompliziert. Innerhalb weniger Sekunden wird darüber entschieden, ob das Gegenüber interessant erscheint, so dass Singles einige Hürden überwinden müssen, ehe es überhaupt zu ersten Kontaktaufnahme kommt. Das Online-Dating hat demnach ganz andere Regeln, als das Kennen außerhalb der virtuellen Plattformen. Um die Partnersuche im Internet zu vereinfachen, haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber zusammengestellt. So erhalten Sie hier eine Anleitung, mit der es Schritt für Schritt gelingt ein neues Liebesglück zu finden. Wer demnach ein paar einfache Dinge bei der Partnersuche im Internet berücksichtigt, schafft es meistens ganz unkompliziert mit interessanten Männern und Frauen in Kontakt zu kommen.

Filtermöglichkeiten auf Singlebörsen bieten eine große Hilfe

Vor allem in Großstädten wie Hamburg ist das Aufkommen von Singles auf diversen Portalen zur Partnersuche gigantisch. Zunächst gilt es auf einem Dating-Portal im Internet verschiedene Filter anzuwenden, um den Umgebungsradius einzugrenzen. So kann man ganz einfach ausschließlich Leute treffen in Hamburg, wenn man den Suchradius einzig auf die Hansestadt begrenzt. Auch beim Alter und gemeinsamen Interessen lässt sich ein Filter aktivieren, so dass es deutlich einfacher gleichgesinnte Singles aus seiner Nähe zu treffen. Um die Trefferquote bei der Partnersuche demnach zu begrenzen, sollten Singles unbedingt die Filterfunktion einer Dating-Plattform nutzen.

Das Profilfoto und den Profiltext mit Bedacht auswählen

Die meisten Singles schauen sich vor der ersten Kontaktaufnahme zunächst das Profil des Gegenübers genau an und entscheiden dann, ob es zu einem Online-Flirt kommt. So ist der erste Eindruck entscheidend. Das Profilbild sollte demnach natürlich und einen sympathischen Eindruck hinterlassen. Wer das Profilbild mit zu viel Kunstfilter oder Attitüden schmückt, hat hier oftmals das Nachsehen. Ein Foto, auf dem man gut zu erkennen und einen freundlichen Gesichtsausdruck zeigt, kann die Flirtchancen deutlich erhöhen.

Die erste Nachricht verfassen

Auch, wenn das mobile Internet meistens langsamer ist als versprochen, reicht es aus, um auch unterwegs auf Single-Jagd zu gehen. So können Singles jederzeit interessante Frauen und Männer auf Dating-Plattformen im Internet kontaktieren. Die erste Nachricht ist hier von großer Bedeutung. Um das Eis zu brechen, sollte eine kreative Nachricht verfasst werden, die nicht nach einem Standard-Text klingt. Wie auch in der realen Single-Welt müssen Männer den ersten Schritt gehen und eine Frau anschreiben. Ist die Nachricht für das Gegenüber interessant, gibt es meistens auch eine Antwort.

Vorbereitung auf das erste Date

Hat man sich erst einmal über eine Dating-Plattform ausgetauscht, folgt in der Regel auch das erste Date. Für ein erstes Treffen lohnen sich besonders Kulturangebote und Freizeitaktivitäten in Hamburg, wo es sich in einer ungezwungenen Atmosphäre beschnuppern lässt. Wichtig ist eine gemeinsame Aktivität zu wählen, die beiden Dating-Partnern zusagt. Auf keinen Fall sollte das erste Date in der Wohnung eines Dating-Partners stattfinden, schließlich kennt man das Gegenüber lediglich über das Internet. Um keine böse Überraschung zu erleben, empfiehlt sich daher immer ein Treffen an einem neutralen Ort in der Öffentlichkeit.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.