Digitale Kulturangebote und Freizeitaktivitäten online in Hamburg


Bild von Ryan McGuire auf Pixabay

Um in den Genuss von Kultur- und Freizeitaktivitäten zu kommen, nehmen wir manchmal lange Wege in Kauf. Das kann zum Beispiel die Fahrt zum örtlichen Theater, zum Auswärtsspiel der Lieblingsmannschaft oder sogar ein Flug zu einem Museum auf der anderen Seite der Welt sein. Diese Wege sind nicht nur lästig, sondern kosten in der Regel auch Geld und vermissen dabei den Komfort der eigenen vier Wände. Das muss aber nicht sein, denn in Hamburg gibt es zahlreiche großartige Möglichkeiten Kultur- und Freizeitaktivitäten online zu erleben. So kommt die Unterhaltung direkt nachhause. Wir haben einige der besten Tipps für digitale Angebote in Hamburg herausgesucht und in diesem Ratgeber zusammengestellt.

Tipp 1 – ein digitaler Museumsbesuch

Während des Coronalockdowns mussten die Hamburger Museen ihre Türen für Besucher schließen. Dadurch wurde eine umfangreiche Digitalkampagne angestoßen, dank der auch heute viele spannende Museen in Hamburg digital erlebt werden können. Ein hervorragendes Museum für einen Onlinebesuch ist das Museum der Arbeit . Hier können auf einem Rundgang im Internet allerhand spannende Fakten rund um die Arbeit erfahren, gelernt und erlebt werden. Zur umfangreichen Dauerausstellung kommen zudem regelmäßig thematische Sonderausstellungen hinzu, in denen zum Beispiel Hamburgs Geschichte oder aktuell der Einfluss des Home Office genauer beleuchtet werden. Ebenfalls ein tolles digitales Angebot bieten das Museum für Hamburgische Geschichte sowie das Altonaer Museum. Insbesondere letzteres hat seine Themen auch für Kinder verständlich und spannend im Netz aufbereitet. So kann ein virtueller Museumsbesuch einfach zum Erlebnis für die ganze Familie werden, bei denen nicht nur alle etwas lernen, sondern auch eine gemeinsame Aktivität bequem von zuhause aus unternommen wird.

Tipp 2 – Online Casinos in Hamburg

Die Spannung, der Spaß und die Euphorie eines Casinobesuchs können nun auch in Hamburg ganz bequem von zuhause aus erlebt werden. Dabei reicht statt einer langen Fahrt zum nächsten Casino einfach das Einloggen auf der entsprechenden Website und schon kann es losgehen – ob bequem auf der Couch, im Bett oder unterwegs am Smartphone. Dabei kann entweder allein oder live gegen andere Spieler gezockt werden. Die beliebtesten Online Casino Spiele sind dabei die Klassiker wie Poker, Baccarat, Blackjack oder Slotspiele. Mehr über Online Casinos in Hamburg schreibt das Portal onlinecasinosdeutschland.de.

Tipp 3 – Die Bühnen Hamburgs bequem von zuhause erleben

Auch die Hamburger Bühnen haben sich während des Corona Lockdowns ein umfangreiches Angebot im Netz aufgebaut, dank dem auch heute zahlreiche Einblicke in Aufführungen, Kostümwerkstätten und hinter die Kulissen der großen Produktionen erlaubt werden. So bietet zum Beispiel das Thalia Theater mit seinem Angebot ThaliaStream die Möglichkeit Theateraufführung im Livestream zu erleben. Damit wird nicht nur die lokale Kulturbranche unterstützt, sondern man kann sich erstklassiges Theater ganz bequem in die eigenen vier Wände holen. Unter ThaliaVideo können außerdem Videoprojekte zu verschiedenen zeitgenössischen Themen erlebt werden. Die Staatsoper Hamburg streamt ebenfalls regelmäßig ihre Aufführungen und hat zudem einen eigenen YoutTube Kanal mit hochwertigen Inhalten geschaffen. Wer es lieber etwas experimenteller mag, der findet bei #lichthof_lab, dem digitalen Angebot des Lichthof Theaters, eine spannende Erforschung des Zusammenkommens von Digitalität und Kultur.

Bild von Ryan McGuire auf Pixabay

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.