Mit dem Handy in den Urlaub: Der richtige Schutz für Strand und Meer

© pixabay laura6

 
Urlaubszeit – viele Menschen machen sich nun auf den Weg in den Süden. Beliebte Urlaubsländer wie Spanien, Italien, Ägypten oder die Türkei sind die erklärten Ziele. Entspannen am Strand, abkühlen im Meer und die Sonne genießen – einfach mal dem Alltag entfliehen und abschalten. Immer dabei: das eigene Smartphone. Worüber sich viele jedoch keine Gedanken machen, ist die Belastung für das Telefon. Wärme, Sonneneinstrahlung und Sandkörner machen den elektrischen Geräten zu schaffen und stellen das Material auf die Probe.

Wie kann man sein Handy im Urlaub schützen?

Gerade im Urlaub benötigt das Smartphone besondere Aufmerksamkeit. Ob am Strand von Mallorca oder auf den Malediven – jeder, der sein Smartphone auch am Strand mit dabei haben möchte, sollte dieses gut schützen. Nicht nur das aggressive Salzwasser kann dem Handy massiven Schaden zufügen. Die kleinen Sandkörner am Strand verkratzen das Display und können sich ungehindert durch die kleinen Ritzen im Inneren absetzen. Das wirkt sich nicht nur negativ auf die Funktionen aus, sondern kann das ganze Telefon zerstören. Daher ist es enorm wichtig, dem Smartphone mit einer Hülle den richtigen Schutz zu bieten.

Mit Handyhüllen & Co. das Smartphone schützen

Hüllen, Folien oder Taschen bieten gute Möglichkeiten, um sein Handy effektiv zu schützen. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Varianten, die abgestimmt auf verschiedene Modelle der Hersteller sind. Dabei sind die Aussparungen in der Silikonhülle für die Kamera so positioniert, dass man am Meer weiterhin tolle Bilder machen kann und das Handy trotzdem gut geschützt ist. In Kombination mit einer Panzerglasfolie, welche direkt auf dem Display angebracht wird, ist dieses vor Kratzern geschützt. Je nach verwendeter Hülle können die Geräte sogar Stürze aus größeren Höhen schadlos überstehen. Neben den klassischen Display-Schutzfolien gibt es weitere Varianten. So bieten entspiegelte Folien auch bei einer hohen Sonneneinstrahlung eine gute Lesbarkeit. Das ist insbesondere im Sommerurlaub praktisch, wo die Sonne oft den ganzen Tag scheint.

Entspannt am Strand mit Handyschutz

Mit der passenden Handyhülle kann man sein Smartphone ganz entspannt am Strand nutzen. Ob Musik hören, in den sozialen Medien surfen oder Urlaubsfoto machen – mit der passenden Hülle gehören die Sorgen der Vergangenheit an und man kann sein Smartphone ganz entspannt am Strand nutzen. Es gibt jedoch eine weitere Bedrohung für Handys am Strand: Wasser. Auch wenn die neuen Smartphones heutzutage fast alle wasserdicht sind, so greift salziges Meerwasser sie trotzdem an. Ältere Modelle, aber auch neue sollten daher zusätzlich in einer wasserdichten Handyhülle verpackt werden.

Handyschutz in allen Situationen

Eine Hülle ist natürlich nicht nur am Strand oder am Pool eine sinnvolle Anschaffung. Auch im Alltag, beim Shoppen oder einem Citytrip durch Hamburg, wenn das Handy in der Tasche mit Schlüsseln und anderen Utensilien in Kontakt kommt, wird es mit einem Case und der passenden Schutzfolie ideal vor Schäden und Kratzern geschützt. So ausgestattet braucht man sich weder im Urlaub noch im Alltag Sorgen, um sein Smartphone machen.

 

 
Kommentieren und bewerten