Immobilienmarkt Kreis Steinburg


Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt: Haus- und Grundstückpreise steigen, nicht nur in den Großstädten sondern auch in ländlichen Gebieten. Immer mehr Deutsche haben die Vorzüge des Lebens abseits vom Großstadttrubel für sich entdeckt. Gut ausgebaute Pendelstrecken und die vermehrte Beschäftigung im Home Office machen es möglich. Und so erleben auch Dörfer und Kleinstädte einen Preisanstieg auf dem Immobilienmarkt. So auch der Kreis Steinburg. Immer mehr Immobilienbesitzer fragen sich: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, meine Immobilie zu verkaufen?

Steinburg – interessanter Standort für Immobilieninvestments?

Zwischen Elbe und Nord-Ost-Kanal neben Rendsburg-Eckernförde und Segeberg befindet sich der Landkreis Steinburg. Nordöstlich von Hamburg gelegen, gehört das Gebiet noch zur Metropolregion. Auch Lübeck und Kiel liegen nicht fern. Für Berufspendler ist der Kreis Steinburg daher ein interessanter Wohnort. Zwei Autobahnen und mehrere Zugverbindungen führen in die nahegelegenen Großstädte. Die Nahversorgung ist durch den Verwaltungsort Itzehoe bequem zu erreichen. Dennoch bekommt man vom Trubel der Metropole im geruhsamen Kreis Steinburg nicht viel mit. Wer in Hamburg arbeitet, aber auf der Suche nach einem Zuhause im Grünen ist, wird im Kreis Steinburg fündig.

Immobilienmarkt Steinburg Itzehoe

Aus diesem Grund erfreuen sich Immobilien im Kreisgebiet größter Beliebtheit. Wer hier eine Immobilie besitzt, sollte sich zur Zeit einmal genauer mit dem Immobilienmarkt im Kreis Steinburg beschäftigen.

Immobilienpreise im Kreis Steinburg

Seit 2017 lässt sich ein stetiger Preisanstieg im Kreis Steinburg beobachten. Sowohl bebaute als auch unbebaute Grundstücke sind sehr gefragt. Für wie viel Geld genau eine Immobilie verkauft werden kann, hängt von mehreren Faktoren ab. Sehr entscheidend ist die Lage. Je näher die Immobilie am Großraum Hamburg liegt, desto höher der Verkaufspreis. Liegt die Immobilie selbst in einer größeren Kreisstadt, zum Beispiel in Itzehoe, können höhere Preise verlangt werden, als im ländlichen Gebiet. Auch der Zustand der Immobilie spielt beim Verkauf natürlich eine Rolle, ebenso wie die Größe. Einfamilienhäuser erzielen in der Regel einen höheren Verkaufspreis pro Quadratmeter, als Eigentumswohnungen in der gleichen Region.

So können Sie zum Beispiel in Itzehoe für ein Einfamilienhaus einen durchschnittlichen Verkaufspreis von 1.425 EUR pro Quadratmeter ansetzen. Bei einer Eigentumswohnung können Sie mit 1.220 EUR für den Quadratmeter rechnen. In Schenefeld kostet der Quadratmeter bei Einfamilienhäusern durchschnittlich 1.600 EUR und bei Eigentumswohnungen 1.232 EUR. Je weiter entfernt die Immobilie von der nächsten größeren Stadt steht, desto niedriger fallen die Verkaufspreise aus.

Während die Immobilienpreise in Itzehoe, Glückstadt und Horst im Schnitt am höchsten sind, sind in Looft, Neudorf-Sachsenbande und Dammfleth die günstigsten Immobilien am Markt zu finden.

Auch bei unbebauten Grundstücken ist ein Preisanstieg zu beobachten. Die Quadratmeterpreise fallen hier je nach Gegebenheiten sehr unterschiedlich aus. Sie können bei einem Verkauf Ihres Grundstückes im Kreis Steinburg mit Preisen von 60 EUR bis 300 EUR pro Quadratmeter Bauland rechnen.

Wertermittlung für meine Immobilie

Bei den oben genannten Werten handelt es sich natürlich nur um Richtwerte. Welchen Verkaufspreis eine Immobilie auf dem Markt erzielen kann, hängt von vielen differenzierten Faktoren ab. Erwägen Sie den Verkauf Ihrer Immobilie, sollten Sie daher immer zuerst eine Wertermittlung durchführen. So vermeiden Sie es, Ihre Immobilie unter Wert zu verkaufen.

Um den Verkehrswert einer Immobilie zu ermitteln, kommen verschiedene Verfahren zum Einsatz. Beim Sachwertverfahren werden die Kosten für den Bau und Renovierung der Immobilie ermittelt und mit dem Alter des Gebäudes verrechnet. Das Vergleichswertverfahren vergleicht die Immobilie mit anderen zum Verkauf stehenden Häusern, um einen passenden Marktwert zu ermitteln. Besitzen Sie ein Mehrfamilienhaus, kommt das Ertragswertverfahren zum Einsatz. Damit wird ermittelt, welche Gewinneinnahmen durch die Immobilie erzielt werden können.

Zur Ermittlung des Verkehrswertes Ihrer Immobilie, wenden Sie sich am besten an einen erfahrenen Immobilienmakler Itzehoe. Dieser gibt Ihnen eine konkrete Einschätzung, welchen Verkaufspreis Ihre Immobilie im Kreis Steinburg erzielen kann.

Haus in Steinburg verkaufen – sollte ich es wagen?

Der Immobilienmarkt Kreis Steinburg steht günstig für Immobilienbesitzer. Das Gebiet gewinnt zunehmend an Beliebtheit. Gerade Einfamilienhäuser sind im gesamten Hamburger Speckgürtel sehr begehrt. Es wird jedoch nicht erwartet, dass dieses Interesse in den nächsten Jahren abnehmen wird. Letztendlich kann Ihnen die Entscheidung zum Kauf niemand abnehmen. Doch auch, wenn Sie bisher keinen Verkauf geplant haben, lohnt es sich, den Immobilienmarkt im Kreis Steinburg im Auge zu behalten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.