Welche natürlichen Wachmacher gibt es?


Foto: marijana1 bei pixabay.com
Foto: marijana1 bei pixabay.com

Lange Arbeitstage sind keine Seltenheit. Sei es, dass die Aufgabe nur noch schnell beendet werden soll oder gerade ein wichtiger Auftrag ankommt. Am liebsten möchten Arbeitnehmer vieles gleich erledigen und nicht auf den nächsten Tagen verschieben. Selbst die Chefetage bleibt davon nicht geschont. Steht dann auch noch der Mond schlecht oder der Kopf möchte keine Ruhe finden, ist es nicht einfach in den Schlaf zu finden. Kurze Schlafenszeiten sind dann die Folge. Jedoch folgt auf jede Nacht mit wenig Schlaf ein Tag, an dem die Müdigkeit nicht weichen möchte. Dann ist Kaffee der beste Freund eines jeden Menschen. Immerhin macht das enthaltene Koffein munter und sorgt für einen neuen Energieschub. Schwarzer Kaffee hilft deutlich besser, als wenn Milch enthalten ist. Doch auch Zucker im Kaffee gibt einen leichten Kick neuer Energie. Doch ist Kaffee wirklich der einzige Wachmacher, der durch den Tag hilft?

Wach auch ohne Kaffee!

Zu den natürlichen Wachmachern gehört nicht nur Koffein. Jedoch ist Koffein wohl der bekannteste Wirkstoff. Daneben hilft auch Vitamin C. Wie es in Grapefruit, Zitronen oder auch Kiwis vorkommt. Obst enthält natürlichen Fruchtzucker und sorgt ebenfalls für einen neuen Energieschub. Beliebt ist aber auch Schokolade als Wachmacher. Besonders, wenn viel Kakao enthalten ist. Daneben gibt es auch Präparate, die natürlichen Ursprungs sind und über die Apotheke online am besten erhältlich sind. Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminpräparate sind nur ein kleiner Teil des Produktsortiments. Jedoch einfacher über eine online Apotheke zu erhalten, als wenn der Arbeitsplatz extra für den Kauf in einer örtlichen Apotheke verlassen werden muss. Schließlich ist Zeit Geld! Besonders für alle, die viel am PC arbeiten ist der Besuch einer online Apotheke schnell vom Arbeitsplatz aus erledigt. Sofern die Nutzung des arbeitstechnischen Internets für private Zwecke geduldet wird und nicht verboten ist. Andernfalls laufen Arbeitnehmer Gefahr, ihren Job zu verlieren.

Mindestens 2 Liter am Tag trinken!

Wer nicht im Büro arbeitet, hat es etwas schwerer, sich während der Arbeit die passenden Produkte zu bestellen. Als gesündester Wachmacher gilt jedoch Wasser. Fast an jedem Arbeitsplatz ist Wasser verfügbar. Selbst, wenn dieses in Flaschen abgefüllt auf der Baustelle getrunken wird. Natürlich sollte frisches Leitungswasser bevorzugt werden, jedoch ist es deutlich wichtiger mindestens 2 Liter Wasser am Tag zu trinken. Da spielt die Art der Wasserquelle kaum eine Rolle. Solange diese nicht verunreinigt ist! Alle, die etwas mehr benötigen können auch auf ätherische Öle zurückgreifen. Vor allem die Duftnoten Pfefferminze, Rosmarin und Zitrone sorgen für einen Frische-Kick. Dazu brauchen Nutzer nur ein bis zwei Tropfen auf die Schläfe träufeln und schon breitet sich die Wirkung aus. Daneben hilft auch Bewegung wieder etwas munterer zu werden. Einfach die müden Glieder recken und strecken und tief einatmen dabei. Herrscht ein gutes Arbeitsklima, hält jedoch auch das gemeinsame Lachen mit den Kollegen wach!

Fazit

Das beste Mittel, um munter durch den Tag zu gehen, ist ausreichend Schlaf. Doch nicht immer ist dieser gegeben. Dann lässt es sich auf Kaffee, Koffein als Präparat aus der online Apotheke oder andere natürliche Wachmacher zurückgreifen. Im besten Fall tut es schon ein wenig Bewegung und gemeinsames Lachen mit den Kollegen. Denn gerade dabei lassen sich ganz nebenbei noch Kalorien verbrennen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.