Hamburg: Tipps für ein gelungenes Picknick im Auto


Die schöne Hafenstadt Hamburg bietet ein unfassbares Freizeitangebot, sowohl für jung als auch für alt. Doch neben den zahlreichen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten kann man in Hamburg etwas ganz Besonderes erleben – das Picknick im Auto. Bei dem Begriff „Picknick“ denken viele Menschen an einen Park oder eine schöne weitläufige Wiese inmitten der Natur. Doch ein Picknick im eigenen Auto stellt etwas ganz Besonderes dar. Gleichzeitig bietet diese Picknick-Variante viele Vorteile, wodurch das Picknick auch unter schwierigen Umständen stattfinden kann. Was bei einem Picknick nicht fehlen darf und wie es definitiv zu einem großen Erfolg wird, erfahren Sie hier.

Das 1 × 1 des Picknicks

Eines darf bei einem Picknick auf keinen Fall fehlen, der gut gefüllte Picknickkorb. Ob leckere Snacks oder gar ein kleines 3-Gänge-Menü, bei diesem schönen Zeitvertreib ist alles möglich. Doch neben ein paar Leckereien sollte auch an die Getränke gedacht werden. Im Winter eignen sich hierfür hervorragend Thermoskannen, die den leckeren Tee oder den Kaffee wunderbar warmhalten. Damit die Heißgetränke aber auch getrunken werden können, dürfen die Tassen nicht vergessen werden. Für ein schönes Picknick muss es nicht zwingend einen besonderen Anlass geben, doch solch ein Arrangement eignet sich wunderbar für ein Rendezvous am Valentinstag oder am Jahrestag. Insbesondere das Auto-Picknick stellt hierbei eine ganz besondere Variante dar. In dem eigenen Fahrzeug scheinen die Möglichkeiten schier grenzenlos zu sein. Zudem ist diese Variante die Antwort auf die Frage, was, wenn das Picknick unter freiem Himmel, aufgrund der Wetterlage ausfallen muss? Das Auto-Picknick kann unabhängig von der Wetterlage stattfinden. Schließlich bietet das eigene Fahrzeug Schutz vor Wind und Regen. Doch während den kälteren Wintermonaten dürfen, ausreichend Decken und gemütliche Kissen nicht fehlen.

Im Hinblick auf die Wetterlage sollte jedoch der Standort gut ausgewählt werden. Bei stürmischem Wetter oder gar bei der Gefahr eines Unwetters sollte das Picknick nicht im Wald oder an Waldrandnähe stattfinden. Hierbei ist das Risiko erhöht, dass herunterstürzende Äste das Fahrzeug beschädigen. Im schlimmsten Falle können auch die Insassen Schaden davontragen. Die Witterungsverhältnisse können jedoch auch daran erinnern, einen Blick auf die bestehende Kfz-Versicherung zu werfen. Viele Fahrzeughalter sind sich gar nicht darüber im Klaren, welche Schäden im Rahmen ihrer Kfz-Versicherung abgedeckt sind. Schäden, welche durch Naturgewalten verursacht werden, sind unter anderem nicht in der allgemeinen Kfz-Haftpflichtversicherung abgesichert. Vor dem nächsten Picknick sollte also ein Blick in die aktuelle Versicherungspolice geworfen werden. Bei Unstimmigkeiten oder einem fehlenden Versicherungsschutz, bei bestimmten Schäden, sollte die Kfz-Versicherung angepasst werden. Für Fahrzeughalter, die häufig abseits der normalen Wege unterwegs sind, kann sich zudem eine digitale Kfz-Versicherung lohnen. Speziell bei einem schönen Picknick an ruhigen Orten passt die digitale Kfz-Versicherung von Friday. Ob Haftpflichtversicherung oder Kaskoversicherung, der Versicherungsschutz kann individuell und den persönlichen Bedürfnissen und Anforderungen entsprechend ausgewählt werden. Gleichzeitig können Versicherungsnehmer ihre Unterlagen jederzeit abrufen und erhalten im Falle eines Schadens schnelle Hilfe. In Hinblick auf die sich stetig verändernde Gesellschaft und deren Anforderungen sollte die Kfz-Versicherung deshalb individuelle und personalisierte Leistungen anbieten können.

Wo sind in Hamburg die schönsten Auto-Picknick-Orte?

Bei der Wahl eines geeigneten Standortes in Hamburg sollten natürlich Ruhe und Gemütlichkeit im Vordergrund stehen. Schließlich möchten wir unser Picknick in Ruhe und fernab von neugierigen Blicken genießen können. Doch auch die Aussicht spielt eine bedeutungsvolle Rolle. Eine atemberaubende Picknick-Landschaft macht diesen Zeitvertreib zu einem einmaligen und unvergesslichen Augenblick. Hamburgs Sehenswürdigkeiten sind immer wieder einen Besuch wert. Für ein gemütliches und romantisches Picknick eignet sich jedoch der Museumshafen ganz besonders. Der Blick auf das Wasser und die zahlreichen Schiffe sind stets eine Reise wert und lassen den Alltagstrubel im Handumdrehen in Vergessenheit geraten. Die auslaufenden Schiffe verleiten fast schon dazu, zu träumen und seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Gleichzeitig bietet der Museumshafen einen weiteren Vorteil, denn hier gibt es viele Möglichkeiten, um für Proviant zu sorgen. Speziell, wenn in all dem Trubel zu wenig Proviant besorgt oder er gar vergessen wurde, können am Hafen leckere Fischbrötchen genossen werden. Apropos Fischbrötchen, einen schönen Auto-Picknick-Ort stellt auch der Hamburger Fischmarkt dar. Der Fischmarkt gehört zu Hamburg, wie der Eiffelturm zu Paris. Welchen traditionelleren Standort mit toller Aussicht kann es in Hamburg da geben? Der große Parkplatz neben der Fischauktionshalle bietet genügend Platz und ermöglicht gleichzeitig einen tollen Blick auf das Treiben rund um den Fischmarkt. Dabei können tiefgründige Gespräche geführt oder einfach nur der Musik zugehört werden.

Doch Hamburg beherbergt noch zahlreiche weitere Auto-Picknick-Orte. So eignen sich für ein romantisches Picknick etwa der Tatenberger Deich. Von hier aus hat man eine schöne Aussicht auf die Dove Elbe. Besonders gemütlich ist es hier bei Sonnenuntergang, wenn das Wasser in einem einmaligen Licht erscheint. Einen weiteren unvergleichlichen Blick auf die Elbe erhält man zudem an der Elbchaussee. Flugzeugliebhaber kommen jedoch am Coffee to Fly ganz auf ihre Kosten, denn von hieraus können die Flugzeuge hervorragend sowohl bei dem Starten als auch bei dem Landen aus dem Auto heraus beobachtet werden. Doch auch der Parkplatz der Musicaltheater bietet einen tollen Ort für ein einzigartiges Auto-Picknick, denn von hieraus hat man einen fantastischen Blick auf Hamburg und mit etwas Glück erfasst man alle Sehenswürdigkeiten, die diese schöne Stadt zu bieten hat. Im Rahmen des Picknicks kann man hieraus auch ein tolles Spiel machen. Wer zuerst alle Sehenswürdigkeiten entdeckt hat, der gewinnt. Doch auch für Ruhe und Entspannung ist an diesem Ort gesorgt. Ein weiteres tolles Ausflugsziel stellt der Hohendeicher See dar. Hier kann nicht nur gepicknickt, sondern auch geschwommen werden. Das Badeparadies in Bergedorf bietet neben klarem Wasser auch einen großen Sandstrand sowie eine grüne Liegewiese. Im Sommer sollte das Picknick definitiv hier stattfinden. Doch auch wenn die Wetterlage nicht so rosig aussieht, kann der Hohendeicher See besucht werden. Mit etwas Glück kann man einen Parkplatz am Rande des Sees ergattern und so ein tolles Auto-Picknick genießen.

Bild von Gerhard C. auf Pixabay

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.