Tage der Meere im Tropen-Aquarium Hagenbeck

Hamburg, den 08.10.2013 um 11:20 Uhr


Aktionswochenende: Tag der Meere im Hagenbecks Tierpark

Foto: HagenbeckKönnen grausige Bilder und ein drohend erhobene Zeigefinger Menschen zu Meeresschützern machen? Oder ist es nachhaltiger und damit sinnvoller, durch Information Verständnis und dieLiebe zum Meer zu wecken? Hagenbeck hat nicht nur die Aufgabe, Tiere zu zeigen und damit Besucher für schützenswerte Lebensräume zu sensibilisieren, sondern sich darüber hinaus aktiv an der Erhaltung bedrohter Tierarten zu beteiligen. Dazu will Hagenbeck auch die Besucher auffordern.  

Die Fischbestände in den Weltmeeren sinken dramatisch. Schleppnetzfischerei, kein ausreichend nachhaltiger Fischfang und die zunehmende Beliebtheit von Meerestieren auf dem menschlichen Speisezettel sind drei Ursachen dafür. Zudem verenden Millionen Tonnen Fische, weil sie als nicht genutzter Beifang verletzt oder tot wieder über Bord geworfen werden.  

Einen tiefen Einblick in das Ökosystem Meer erhalten Besucher des Tropen-Aquariums am 12. und 13. Oktober von 9 bis 18 Uhr.  

Das Programm an beiden Tagen:
12, 13 und 15 Uhr: Vorträge Meeresschutz und Überfischung – Dr. Onno Groß, Deepwave
16 Uhr: Vortrag Walhaie und Artenschutzmaßnahmen – Dr. Ralf Sonntag, IFAW (International Fund for Animal Welfare)
17 Uhr: Vortrag Haie und Artenschutzmaßnahmen – Dr. Ralf Sonntag

Die Vorträge dauern etwa 20 Minuten und finden im Raum Kongo in der Nähe der Makalali-Lodge statt. Der Weg ist ausgeschildert.  

Außerdem: 

Sonntag 14 Uhr: moderierte Haifütterung im Großen Hai-Atoll,
Informationsstand, Broschüren und Lesestoff, Animationsfilm zum Thema
Meeresschutz und Überfischung im Großen Hai-Atoll und Fachleute, die gern
Rede und Antwort stehen.  

Alle Sonderaktionen sind im normalen Eintrittspreis enthalten. 

 

© Hagenbeck

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Freizeit" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Hagenbecks Tierpark, Tierpark,


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.