Konkurrenz zur Bahn und HKX: Günstige Fernbusse ab Hamburg

Hamburg, den 10.04.2013 um 14:35 Uhr


 

Günstige Fernbusse ab Hamburg sind eine ideale Alternative zur BahnIm Juli 2012 berichteten wir bereits vom Hamburg-Köln-Express (kurz HKX), der seit jener Zeit eine günstige Alternative zur Deutschen Bahn im Fernverkehr darstellt.

Jetzt ist viel Konkurrenz dazu gekommen: Mehrere Fernbuslinien bieten viele neue Verbindungen hauptsächlich innerhalb Deutschlands an. Insbesondere das Liniennetz von MeinFernbus wird stetig ausgebaut und bietet damit immer neue Reiseziele und das zu unglaublich günstigen Tarifen. Seit Ende März werden die Strecken Hamburg - Celle - Braunschweig, Hamburg - Göttingen - Frankfurt (M) und Hamburg - Heidelberg - Freiburg - Zürich angefahren und ausgebaut. Die Zielorte Bergen, Europa-Park Rust, Hildesheim, Lörrach und sogar Zürich können über diese Strecken ebenfalls erreicht werden.

Seit dem 5. April gibt es nun auch eine tägliche Linienverbindung von Hamburg nach Wolfenbüttel. Die Verbindung Hamburg - Bergen - Celle - Braunschweig wurde dafür vor kurzem nach Wolfenbüttel verlängert. Ein ausschlaggebender Grund für diese Streckenentscheidung war die Intension, verschiedene Hochschul- und Universitätsstädte miteinander zu verbinden. Da die Strecke Hamburg - Braunschweig bereits besteht, sind die Prognosen für diese neue Strecke sehr gut.

Hier zwei Preisbeispiele für einfache Fahrten: Für die Strecke Hamburg - Frankfurt ist mit einem Preis zwischen 18 und 48 Euro zu rechnen. Eine Fahrt von Hamburg nach Wolfenbüttel ist schon ab 11 Euro möglich. Die Linienbusse von MeinFernbus bieten dazu höchsten Reisekomfort, wie unter anderem bequeme, zurückstellbare Sitze mit mindestens 70 cm Vordersitzabstand, eine Klimaanlage, kostenfreies W-LAN und die Möglichkeit zur Fahrradmitnahme zu einem Preis von ca. 9 Euro.

Um den Unterschied zu einer Bahnfahrt zu verdeutlichen, hier noch ein kleiner Preis-/Zeitvergleich: Die Strecke Hamburg - Frankfurt ist mit dem Fernbus bereits ab 18 Euro möglich. Mit der Bahn würde diese Verbindung 118 Euro kosten. Dafür erreicht man sein Ziel innerhalb von knapp 4 Stunden. Mit dem Fernbus ist man 6,5 Stunden unterwegs. Es kommt also ganz darauf an, ob man mehr Zeit oder mehr Geld in seine Reise investieren möchte.

Da viele Orte (bspw. Wolfenbüttel) mit der Bahn nur durch mehrfaches Umsteigen erreicht werden können, ist die Direktverbindung mit dem Bus, inklusive eines garantierten Sitzplatzes, nicht nur eine komfortable, sondern oft auch eine zeitlich günstigere Alternative. Zudem ist die Reise mit einem Fernbus besonders umweltschonend, da der Bus das sparsamste Langstreckenverkehrsmittel darstellt und somit auch weniger CO2 ausstößt.

Buchbar ist die neue Verbindung ab sofort im Internet unter www.meinfernbus.de.

nh - hamburgportal

 

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Urlaub & Touristik" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Fernbus Hamburg, Fernbusse Hamburg, Hamburg-Köln-Express, HKZ, Alternative Bahn Hamburg


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.