Hafen Gangs – Neue Grusel-Attraktion im Hamburg Dungeon

Hamburg, den 23.05.2014 um 12:12 Uhr


Gruselig verpackte Hamburger Geschichte – das erlebt man im Hamburg Dungeon. Nun ist die Attraktion seit 17. April um eine neue Show reicher: die "Hafen Gangs".

Lehrreich und mit viel schwarzem Humor

So wird Stadtgeschichte unterhaltsam und lehrreich erzählt. Die Dungeons sind in Europa (Berlin, Hamburg, Amsterdam, London, York, Edinburgh, etc.) und den USA (San Francisco) gutbesuchte Attraktionen. Darsteller verbildlichen jeweils regionale Geschichte in schaurigen Live-Shows, z. B. zu Jack-the-Ripper in London, zum großen Brand in Hamburg oder dem europaweiten Thema der Pest. Die Besucher erleben geschichtliche Szenarien aus den dunkelsten Epochen und werden sogar interaktiv mit eingebunden. Da kann es schon mal sein, dass man an den Pranger gestellt wird oder sich Fragen der Inquisition stellen muss.

Besuch im Dungeon vorher planen

Da die Dungeons sehr beliebte Attraktionen sind, sollte man den Besuch früh genug planen. Sonst verbringt man unnötige Wartezeit am Ticketschalter und bekommt vielleicht doch keinen Platz mehr. Wer das Dungeon besuchen will, muss mindestens 10 Jahre alt sein und sollte nicht unter Epilepsie oder Herzschwäche leiden. Mit Gruppen ab 10 Personen kommt man sogar günstiger hinein. Gerade mit Schulklassen lohnt sich der Besuch so gleich doppelt. Geburtstagskinder unter 18 Jahren erhalten freien Eintritt. Tickets für Hamburg bekommt man z. B. hier.

Hamburg Dungeon – 11 Live-Shows berichten von Hamburgs gruseliger Geschichte

neue Hamburg Dungeon Grusel AttraktionDas Hamburg Dungeon in der Speicherstadt gehört mit zu den Attraktionen, die man gesehen haben muss. In 11 Live-Shows führen einen die Darsteller durch die schaurigen Szenen der vergangenen Jahrhunderte. Die Besucher lernen viel u. a. über die Ausbreitung des Feuers beim großen Brand von 1842, bei dem die Hamburger Kontore in Schutt und Asche gelegt wurden. Oder sie werden Zeugen der Hinrichtung des Piraten Klaus Störtebeker. Seit dem 17. April gibt es eine neue Show, nämlich Hafen Gangs. Hier wird der Besucher Teil der Schmugglergangs, die mit Booten vor den Zollfahndern fliehen. Die vorige Show "Sturmflut 1717" wurde dafür extra umgebaut.

wv hamburgportal

Foto: © Copyright 2014 Merlin Entertainments

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Freizeit" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Hamburg Dungeon, Hafen Gangs, Hamburg Tourismus Attraktion


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.