Adolf-Jäger-Kampfbahn


Die Adolf-Jäger-Kampfbahn ist ein Fußballstadion in Hamburg-Ottensen. Seit 1909 ist sie der Austragungsort der Heimspiele des Altonaer FC von 1893.

Das Stadion hat seinen Namen von dem deutschen Nationalspieler Adolf Jäger, welcher von 1907 bis 1927 als Sturmführer bei Altona 93 spielte.

Die Kampfbahn besteht aus einer Haupttribüne und altehrwürdigen, mit Stehstufen ausgestatteten, Seiten. Der Aufbau des Stadions wird durch die Verteilung der Fans gezeichnet. Während die eigentlichen HSV-Fans auf dem kleinen Stehwall neben der Haupttribüne stehen, halten sich die eher links-orientierten Anhänger auf der Gegengerade auf. Der "Punkerhügel" befindet sich hinter dem Tor.

Mit einer Kapazität von rund 8.000 Plätzen ist die Adolf-Jäger-Kampfbahn ein idealer Ort um Fußballspiele und andere Turniere uneingeschränkt zu verfolgen. Hier finden unter anderem auch die spannenden Kampfaustragungen der Blue Devils statt.

  • Kontaktinformationen:
  • Adolf-Jäger-Kampfbahn
  • Griegstr. 62
  • 22763 Hamburg
  • Tel.: 040 8806314
 
Kommentieren und bewerten