Beinahe-Mord in einem Grillimbiss in Hamburg

Hamburg, den 14.02.2011 um 09:10 Uhr


Gegen 21:48 Uhr am Sonntag hat ein unbekannter Täter versucht, einen 48-jährigen Mann in einem Imbiss in Eppendorf mit einem Messer brutal umzubringen. Nach mehreren Stichen im Hals- und Schulterbereich ließ der Täter vom Opfer ab und verließ den Imbiss. Das Opfer schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Der Imbiss war bereits einen Tag zuvor durch einen Streit zwischen dem Bruder des Opfers, dem Imbissbetreiber und zwei Männern gekommen. Sowohl der Streit als auch der Mordversuch wurde durch eine Überwachungskamera aufgezeichnet.

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Gastronomie" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Mord, Streit, Imbiss, Mordversuch


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.