Aktuelle Hochzeitstrends in Hamburg

unsplash.com/@sweeticecreamphotography

 
In Hamburg wird auf ganz unterschiedliche Arten geheiratet, wobei jede Hochzeit ein Event mit besonderen Details ist. Auf der Hamburger Hochzeitsmesse Love wurden zahlreiche Trends vorgestellt, die den schönsten Tag im Leben eines Brautpaares zum unvergesslichsten Tag gestalten lassen. Vor allem die Dekoration nimmt einen wichtigen Bestandteil ein und zeigt sich aktuell in ganz unterschiedlichen Designs. Von Art Decó über Nature Love Sylt bis hin zur eleganten Ballhochzeit ist alles möglich und lässt sich durch dekorative Details stilvoll in Szene setzen. Natürlich spielt nicht nur die Raumgestaltung, sondern auch das richtige Outfit eine sehr wichtige Rolle.

Drohnen, Nacktkuchen oder Klassik - Individualhochzeiten in Hamburg 

Bei Hochzeiten in der Hansestadt gilt: je ausgefallener, umso beliebter. Fotos werden zum Beispiel mit Drohnen gemacht, die Trauringe selbst geschmiedet, aufgemalte Tätowierungen blitzen aus dem Brautkleid oder der Kuchen ist nackt und kommt ohne eine dicke Schicht Zuckerglasur. Sehr beliebt sind Candy Bars mit kleinen süßen Köstlichkeiten die an die 50er und 60er Jahre erinnern. Vor allem junge Brautpaare setzen bei Hochzeiten in Hamburg auf Individualität und veranstalten ein Event, das den Gästen dauerhaft in Erinnerung bleibt und den Tag in märchenhaftes Flair taucht. Wer nicht die Feierlichkeit um die Hochzeit, sondern den Schritt in ein neues gemeinsames Leben mit dem Liebsten in den Vordergrund stellen möchte, konzentriert sich in erster Linie auf sein Outfit und wählt eine im klassisch-royalen Stil gestaltete Location. Die passenden Trauringe sind zum Beispiel hier zu finden und werden mit einer Gravur des Datums und einer unvergesslichen Botschaft gestaltet. Eleganz ist Trumpf, auch wenn die Hochzeit individuell und mit außergewöhnlichen kleinen Highlights gestaltet ist. Dabei stehen eine Strandhochzeit oder ein Ball im Fokus und erfreuen sich aufgrund der charmanten Möglichkeiten zur Raumgestaltung und Dekoration größter Beliebtheit.

Verschiedene Stile mit einer Botschaft 

Die Romantik wird bei allen Stilen großgeschrieben. Mit Kerzen und viel indirekter Beleuchtung, romantischer Musik und kleinen Aufmerksamkeiten für die Gäste wird dieser Tag für alle Beteiligten zu einem Moment, über den noch lange danach gesprochen wird. Auch in der Hochzeitsfotografie zeichnen sich neue Trends ab. Während früher vor allem gestellte Bilder des Brautpaares und der Gäste aufgenommen wurden, ist heute die Spontanität der Momentaufnahme in die Hochzeitsfotografie eingezogen. Kleine Malheure oder einzigartige Situationen werden festgehalten und bringen den Tag so in Erinnerung, wie er wirklich war und wie er von den Teilnehmern am Event empfunden wurde. Natürlich bleiben auch die klassischen Hochzeitsbilder nicht auf der Strecke, werden in selbst gestalteten Hochzeitsfotobüchern aber von Momentaufnahmen unterbrochen und zeigen so, dass das Flair locker und die Feierlichkeit nicht durchstrukturiert war. Jede Hochzeit trägt eine Botschaft, die laut aktueller Trends immer häufiger durch ein Motto untermauert wird. So spielen zum Beispiel Prinzessinnen- oder Mittelalterhochzeiten eine wichtige Rolle und fordern von allen Gästen, in einem entsprechenden Outfit zu erscheinen. Die Stimmung steigt und ist durch die Individualität viel ausgelassener, als es bei klassischen Hochzeiten im strengen Rahmen der Fall ist.

Was auch bei Trendhochzeiten zu den wichtigen Dingen für Brautpaare gehört, sind die Trauringe als Zeichen der unvergänglichen Liebe und der Zusammengehörigkeit. Viele Brautpaare wählen ihre Trauringe mit dem Fokus auf Einzigartigkeit aus und konzentrieren sich dabei nicht nur auf Gold, sondern wählen immer häufiger andere Edelmetalle oder selbst geschmiedete Designs. Die aktuellen Hochzeitstrends schließen Gleichheit aus und sorgen für Events mit einem Alleinstellungsmerkmal und Stilsicherheit.

 
Kommentieren und bewerten

Suchworte: Hochzeit in Hamburg,