Tindersticks

Tipps20.04.2020

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal
Johannes-Brahms-Platz, 20355 HAMBURG

Beginn: 20:00 Uhr

Mit elftem Studioalbum in Deutschland

1992. London. Stuart A. Staples, David Boulter und Neil Fraser. Die Tindersticks waren geboren. Acht Jahre später haben sich Dan McKinna and Earl Harvin Jr. angeschlossen.

Nach zehn Studioalben und acht Filmsoundtracks für die renommierte Regisseurin Claire Denis überschreiten die Tindersticks weiterhin Grenzen und erkunden die Textur und Emotion ihrer Musik. Im November erscheint ihr elftes Studioalbum „No treasure but hope”.

Neben Auftritten in den großen Konzerthallen Europas war die Musik der Tindersticks in unterschiedlichen Kunstinstallationen, Tanz- und Theaterprojekten, Fashionshows, Filmen und TV-Produktionen zu finden. Für ihr letztes Album „The waiting room“ (2016) haben sie im Rahmen des Clermont-Ferrand International Short Film-Festivals eine Kollektion an Filmen speziell für ihre Musik kreiert.

Anfang 2019 ist mit „High Life“ ein weiterer Film von Claire Denis erschienen. Hier übernimmt Robert Pattinson, der Hauptdarsteller, den Gesangspart der Tindersticks-Single „Willow“.

Mehr Informationen
Hinweis: Die auf dieser Internetseite veröffentlichten Informationen über die Veranstaltung sind nicht verbindlich. Druckfehler und zwischenzeitliche Änderungen sind vorbehalten. Bitte schauen Sie für verbindliche Angaben auf die Internetseite des Anbieters / Veranstalters.