Kerber mit dem 600. Sieg ihrer Karriere

Pixabay.com ©

Bei den Australian Open 2019 musste sie schon im Achtelfinale den Hut nehmen. Doch Angelique Kerber ist wieder da! Beim WTA-Turnier in Doha konnte die aktuell beste deutsche Tennisspielerin den 600. Sieg ihrer Karriere verbuchen.

Australian Open schnell abgehakt

Gestern hatte die Bremerin ihren rsten Auftritt, nachdem sie beim ersten Grand Slam des Jahres patzte. Gegen Anett Kontaveit hatte Kerber zuvor schon zwei Mal verloren. Wie würde die Begegnung mit der Angstgegnerin der Deutschen dieses Mal verlaufen? Doch Angie Kerber holte den 1. Satz sicher mit 6:1. Im 2. Satz konnte Kontaveit der 31-jährigen eine ganze Weile Paroli bieten. Doch am Ende holte sich Kerber auch den 2. und entscheidenden Satz mit 7:6.

Miz dem Sieg über Anett Kontaveit machte Angelique Kerber den Sack zu, und kann nun auf 600 Siege in ihrer Laufbahn. Und behauptet damit weiter den 7. Platz in der Rangliste der aktiven Spielerinnen mit den meisten Einzelsiegen. Noch liegen andere Spielerinnen auf den ersten sechs Plätzen. Doch Kerber ist wohl noch lange nicht am Ende mit den Siegen. Die Top 10 der Tennisspielerinnen mit den meisten Einzelsiegen

1. Serena Williams 805 Siege
2. Venus Williams 796 Siege
3. Jelena Jankovic 644 Siege
4. Maria Sharapova 643 Siege
5. Svetlana Kuznetsova 642 Siege
6. Caroline Wozniacki 613 Siege
7. Angelique Kerber 600 Siege
8. Samantha Stosur 585 Siege
9. Barbora Strycova 541 Siege
10. Vera Zvonareva 529 Siege

Kerber hält drei Grand Slam Titel

Angie Kerber begann ihre Profikarriere im Jahr 2003. Im Jahr 2016 holte sie mit den Australian Open und den US Open gleich zwei Grand Slam Titel. Nachdem sie die US Open gewonnen hatte, war sie als erste Deutsche seit 1997 am 12. September 2016 die neue Nr. 1 der WTA-Weltrangliste. Bei den Olympischen Spielen 2016 holte Kerber außerdem die Silbermedaille. Im darauffolgenden Jahr hatte Kerber mit einem Karriereknick zu kämpfen, der fast das Aus ihrer Karriere bedeutet hätte. Doch statt dem Ende begann etwas Neues. Kerber kämpfte sich in die Weltelite zurück, und holte mit dem Sieg in Wimbledon 2018 ihren dritten Grand Slam.

Kerber kann in der Rangliste weiter nach oben klettern

Wie die Rangliste der aktiven Tennisspielerinnen mit den meisten Einzelsiegen zeigt, hat Angelique Kerber sehr gute Chancen, noch weiter nach oben zu klettern. Zu Platz 6, den aktuell Caroline Wozniacki belegt, fehlen Kerber gerade mal gut zehn Siege. Zu Svetlana Kuznetsova auf Platz 5, Maria Sharapova auf Platz 4 und Jelena Jankovic, die alle drei dicht hintereinanderliegen, fehlen der besten deutschen Tennisspielerin seit Steffi Grad nur gut 40 Siege.

Bis Kerber jedoch die Top 10 der erfolgreichsten Spielerinnen aller Zeiten dauert es hingegen noch ein paar Siege mehr. Gut 100 Siege fehlen ihr noch, um auf Platz 10 zu Evonne Goolagong aufzuschließen. Unerreichbar hingegen dürften Martina Navratilova auf Platz 1 und Chris Evert auf Platz 2 sein.

1. Martina Navratilova 1442 Siege
2. Chris Evert 1304 Siege
3. Steffi Graf 900 Siege
4. Virginia Wade 839 Siege
5. Serena Williams 805 Siege
6. Venus Williams 796 Siege
7. Arantxa Sanchez 759 Siege
8. Lindsay Davenport 753 Siege
9. Conchita Martinez 739 Siege
10. Evonne Goolagong 704 Siege

Tennis Wetten auf Kerber setzen

Tennis ist nicht nur für Tennisfans reizvoll, sondern auch für Spieler, die Tennis Wetten setzen wollen. Vor allem in diesem Sport kommt es immer wieder zu Siegen von Außenseitern über Top gesetzte Spielerinnen und Spieler. Dies haben nicht zuletzt die Australian Open 2019 gezeigt, bei denen ein regelrechtes Favoritensterben zu sehen. Nicht nur Angie Kerber hatte es beim ersten Grand Slam des Jahres früh erwischt. Auch andere Favoritinnen und Favoriten mussten früher als erwartet die Heimreise antreten.

Genau dies macht diesen Sport auch für Nicht-Tennis Fans für Wetten so spannend. Doch wie findet man den passenden Sportwetten Anbieter für Tennis Wetten? Am besten, indem man sich die einzelnen Sportwetten Anbieter ansieht. Das gilt für die Höhe der Quoten, die Auszahlungsbedingungen, mögliche Boni und die Bonusbedingungen. Und natürlich auch für die Art der angebotenen Spiele, und die Wettmöglichkeiten während der einzelnen WTA und ATP Begegnungen. Ein Quotenvergleich ist immer zu empfehlen, bevor Tennis Wetten gesetzt werden. Wie beim Fußball, so können die Wettquoten bei Sportwetten Anbieter für Tennis Wetten stark variieren. Und es kann sich auch lohnen, darauf zu achten, ob es zu den Grand Slam oder großen WTA und ATP Turnieren besondere Wettangebote wie z. B. Gratiswetten oder andere Bonusangebote für Tennis Wetten gibt.

 

 
Kommentieren und bewerten