Ferien in Dänemark

Dänemark ist ein beliebtes Reiseziel. Vor allem Familien zieht es für die schönsten Wochen des Jahres immer öfter nach Skandinavien. Tatsächlich ist Dänemark in den letzten Jahren zur beliebtesten Urlaubsregion an der ganzen Nordseeküste avanciert. Auch viele Hamburger packen Jahr für Jahr ihre Koffer, um das skandinavische Urlaubsland zu besuchen. Wer die Ferien in Dänemark verbringt, hat sogar die Wahl. Nord- und Ostsee grenzen an das beliebte skandinavische Urlaubsland an und damit hat Dänemark vor allem Strandurlaubern eine Menge zu bieten. Zwar ist das Klima wie beinahe überall an der Nord- und Ostseeküste etwas rauer, dafür ist Dänemark bei jedem Wetter schön und zeigt sich auch bei Wind und Wetter von seiner besten Seite. 

Schöne Natur genießen: Dänemark

Ferien in Dänemark sind vieles, aber garantiert nicht langweilig. Wunderschöne, malerische Landschaften laden zum Erkunden und Entspannen ein. An der Nord- und Ostseeküste gibt es zahlreiche Strandbäder, in denen jeder auf seine Kosten kommt und nicht nur die Hauptstadt Kopenhagen ist mit ihrem kulturellen und architektonischen Angebot immer einen Ausflug wert.

Seinen Besuchern präsentiert sich Dänemark seit jeher äußerst gastfreundlich. Hier ist man nahezu allerorts auf Feriengäste eingestellt und Touristen sind überall herzlich willkommen. An Unterkünften mangelt es in Dänemark wahrlich nicht. Vom schicken Hotel über ein gemütliches Bed & Breakfast bis zum familienfreundlichen Campingplatz mit jeder Menge Komfort steht Reisenden ein vielfältiges Angebot zur Verfügung. Für den entspannten Urlaub mit Kind und Kegel eignen sich die zahlreichen Ferienhäuser besonders gut, die im ganzen Land buchbar sind. Meist ist das perfekte Ferienhaus in Dänemark für die eigenen Ansprüche nur wenige Klicks im Internet entfernt. Im charmanten skandinavischen Stil errichtet, sind diese komfortablen Blockhäuser nicht nur äußerst einladend und gemütlich, sie bieten Familien auch viele Vorteile, die den gemeinsamen Urlaub besonders entspannt gestalten.

Ein Gefühl von Geborgenheit im Ferienhaus

Familien lieben Urlaub im Ferienhaus. Nirgendwo sonst lässt sich die gemeinsame Zeit so flexibel und stressfrei gestalten. Urlaub im Ferienhaus vermittelt immer ein Stück zu Hause, denn in den eigenen vier Wänden kann es sich jeder so gemütlich machen, wie er möchte. Das Internetportal hotel.de hat Ferienhäuser als Alternative zum Hotelaufenthalt genau unter die Lupe genommen und viele Vorteile entdeckt, die vor allem Familien zugutekommen. Dies sind die wichtigsten Punkte im Detail.

Gemeinsam kochen und genießen

Familien mit kleinen Kindern sind mit einem Ferienhaus mit Selbstversorgung besonders gut beraten. Statt festen Essenszeiten im Hotelrestaurant darf hier ganz nach Lust und Laune gemeinsam gekocht und gegessen werden. Dabei lassen sich nicht nur die individuellen Geschmäcker der einzelnen Familienmitglieder viel besser berücksichtigen als im Restaurant, auch die Atmosphäre in den eigenen vier Wänden ist viel entspannter. Gegessen wird, wenn alle Hunger haben, und nicht nach der Uhr. Zumindest im gemeinsamen Urlaub sollte so viel Luxus möglich sein. Natürlich entfällt auf diese Weise das Rundum-Sorglos-Programm im Hotel, bei dem auch Mama sich um nichts kümmern muss. Schließlich muss der Haushalt in einem Ferienhaus zumindest in gewissem Maße genauso geführt werden wie zu Hause, allerdings lassen sich die Aufgaben im gemeinsamen Urlaub meist viel besser verteilen, weil alle genügend Zeit haben, um mitanzufassen. Gemeinsam kochen kann sogar zu einem echten Highlight werden, für das im Familienalltag sonst vielleicht zu wenig Zeit bleibt. Und wenn hinterher auch alle gemeinsam wieder aufräumen, bleibt auch für Mama noch ausreichend Zeit zum Entspannen und Genießen.

Mucksmäuschenstill? Von wegen!

Licht aus und Nachtruhe? Im eigenen Ferienhaus kann davon keine Rede sein. Während in Hotels und Pensionen häufig ab einer bestimmten Uhrzeit und während der Mittagsstunden Ruhe einkehren sollte, dürfen im eigenen Ferienhaus Tag und Nacht die Puppen tanzen. Mama und Papa schon um sechs Uhr morgens mit einer Kissenschlacht wecken? Kein Problem! Im Ferienhaus muss niemand auf leisen Sohlen durch die Zimmer schleichen. Hier sind alle ungebunden und dürfen sich nach Herzenslust austoben. Vor allem Familien mit kleinen Kindern wissen diesen Komfort meist sehr zu schätzen. Aber auch umgekehrt bietet das Ferienhaus zur alleinigen Nutzung große Vorteile: Wenn für Mittagsschläfchen oder die abendliche Schlafenszeit der Kleinen Ruhe benötigt wird, sind Familien im Ferienhaus nicht von anderen Reisenden abhängig. Während es vor allem in Familienhotels auch in den anderen Zimmern oder auf dem Flur durchaus lauter werden kann, können im Ferienhaus meist alle ungestörte Ruhe genießen, wann immer diese gewünscht ist.

Ferienhäuser als Alternative zu Hotels

Ferienhäuser als günstige Alternative zum Hotel

In Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis sind Ferienhäuser meist unschlagbar. Meist gibt es Wochenpauschalen, die deutlich günstiger ausfallen als die Übernachtungspreise in Hotels oder anderen Ferienunterkünften. Wer einen großen Kofferraum hat, kann vielfach Bettwäsche und Handtücher selbst mitbringen und dadurch noch einmal einiges sparen. Aber auch Angebote mit komplettem Wäschepaket sind meist deutlich günstiger als jedes Hotel. Im Hinblick auf Ausstattung und Komfort sind Ferienhäuser in Dänemark häufig ganz weit vorne. Vor allem in den letzten Jahren hat sich der Standard, den Besucher in den gemütlichen Häusern erwarten dürfen, noch einmal beträchtlich gehoben. Von der voll ausgestatteten Küche über die Familienbadewanne bis hin zu Waschmaschine und Trockner wird meist alles geboten, was Familien sich an Komfort wünschen können. Wer sich gegen ein Hotel und für ein Ferienhaus entscheidet, muss sich deshalb noch lange nicht vom Luxusurlaub verabschieden.

Neue Freundschaften inklusive

Und nun noch ein Vorteil, der Ferienhäuser in Dänemark zu einem der beliebtesten Reiseziele überhaupt macht: Hier gibt es jede Menge Gleichgesinnte direkt um die Ecke. Da viele Ferienhäuser in den beliebtesten Urlaubsregionen Dänemarks in kleinen Ansiedlungen oder Ferienparks angeordnet sind, lassen sich im Urlaub wunderbar Kontakte knüpfen. Für die Kinder finden sich immer Gleichaltrige zum Spielen und Toben und auch Mama und Papa können nette Kontakte mit anderen Eltern knüpfen. Ein nettes Gespräch am Nachmittag oder gemeinsame Grillabende machen jeden Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis und vielleicht sieht man sich ja sogar im nächsten Jahr zur Ferienzeit wieder.

Dänemark mit dem Fahrrad erkunden

Neben den zahlreichen Wassersportaktivitäten ist Dänemark auch ein Paradies für passionierte Radfahrer. In keinem anderen Land auf der Welt ist das Verhältnis der Fahrräder zu den dort lebenden Personen so hoch. Zahlreiche Routen führen durch malerische Landschaften und vorbei an interessanten Naturschauspielen und Sehenswürdigkeiten. Da die Streckenverläufe vielerorts von eher mäßigem Schwierigkeitsgrad sind, ist eine Fahrradtour durch Dänemark für jede Altersgruppe und jeden Fitnessgrad geeignet. Eine ausgiebige Fahrradtour mit der ganzen Familie ist deshalb immer wieder eine tolle Ferienidee. Äußerst beliebt sind Rundreisen mit Fahrrad und Rucksack, bei denen sich das Land vor allem landschaftlich von seiner schönsten Seite präsentieren kann. Die nahezu überall angelegten Fahrradwege sind außerdem gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln vernetzt. Eine Fahrradmitnahme in Bus und Bahn ist fast überall möglich. So lassen sich auch längere Reisestrecken mit einer Fahrradtour kombinieren. 

Dänemark mit dem Fahrrad erkunden

Wer sich in Dänemark auf den Sattel schwingt, hat die freie Auswahl: Es gibt zahlreiche vorgeplante Routen, die von Reiseveranstaltern empfohlen werden und die Radler an vielen malerischen Fleckchen entlang und zu den schönsten Unterkünften führen. Aber auch selbst geplante Touren durch die zahlreichen Urlaubsregionen machen große Freude. Das Internetportal Cyclistic hat sich darauf spezialisiert, Fahrradurlaubern die schönsten Routen durch Dänemark vorzustellen. Der Anbieter hat zahlreiche offizielle Fahrradtouren im Angebot, die viel befahren werden. Ein praktisches Tool auf der Internetseite unterstützt Sportbegeisterte aber auch bei der Planung einer ganz individuellen Fahrradtour quer durch Dänemarks schönste Gebiete. Darüber hinaus gibt es nützliche Tipps und Informationen rund um das Thema Fahrradfahren in Dänemark, besondere Verkehrsregeln für Fahrradfahrer und wichtige Hinweise zur Fahrradmitnahme in den regionalen Bus- und Bahnnetzen.

Wer sich für einen Fahrradurlaub in Dänemark im eigenen Ferienhaus entscheidet, bucht maximale Flexibilität und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, die die schönsten Wochen des Jahres zu einem echten Erlebnis machen. 

Bildquellen:
Abbildung 1: @ KarstenBergmann (CCO-Lizenz) / pixabay.com
Abbildung 2: @ Free-Photos (CCO-Lizenz) / pixabay.com
Abbildung 3: @ modi74 (CCO-Lizenz) / pixabay.com

 
Kommentieren und bewerten