Weihnachtsmärkte in Hamburg: Beginn der Weihnachtszeit

Hamburg, den 30.11.2018 um 14:31 Uhr


Bald ist es wieder so weit. Es wird kälter, die Innenstadt ist zauberhaft dekoriert, im Radio läuft “Last Christmas” und die ersten Weihnachtsmärkte locken mit einem angenehm süßen Duft und Glühwein - Weihnachten steht vor der Tür. Welche feierlichen Höhepunkte es in der Hansestadt zu entdecken gibt und wo sie zu finden sind, erfährt man in diesem Text.

Historischer Weihnachtsmarkt am Rathaus

Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz HamburgEr gehört zu einer der bekanntesten und bestbesuchten Märkte Deutschland und findet vom 26. November bis 23. Dezember statt. Unter dem Motto “Kunst statt Kommerz” gibt es echtes Kunsthandwerk und tolle Holzschnitzereien zu entdecken. Auch für die Kinder ist gesorgt. Diese können nicht nur in der Spielzeuggasse auf Erkundungstour gehen, sondern bekommen jeden Tag um 16, 18 und 20 Uhr die Chance vom fliegenden Weihnachtsmann eine Geschichte erzählt zu bekommen. Wäre das noch nicht genug, findet auch eine bunte und fröhliche Weihnachtsparade durch die Innenstadt statt. Damit ist die Weihnachtsstimmung sicher!

Heiße Weihnachten für Erwachsene in St. Pauli

Der bekanntlich geilste Weihnachtsmarkt in St. Pauli verbindet das Traditionelle mit knisternder Kiez-Erotik und findet vom 19.11.2018 - 23.12.2018 statt. Der leuchtende Stern von St. Pauli und flotte Live-Musik weist Besuchern den Weg zum abenteuerlichen Markt. Hier kann man kostenlos im Santa Pauli Strip Zelt ab 19:00 Uhr jede Stunde heiße Engel tanzen sehen. Und auch Frauen kommen dabei auf ihre Kosten, denn jeden Tag gibt es mindestens einen Menstrip! Wem dort nicht heiß wird, kann sich an der Open Air Kamin Lounge aufwärmen, welche jedes Jahr neue, verlockende Drinks kreiert! Den berüchtigten pinken Einhornglühwein mit Glitzer bekommt man jedoch nur Montags in der Glühweinapotheke.

Kunsthandwerksmarkt im Sasel-Haus

Weihnachtsbaum auf dem RathausplatzIm Sasel-Haus in Wandsbek kann man fantastische Produkte entdecken, welche von den rund 80 Ausstellern selbst hergestellt wurden. Neben interessanter Weihnachtsdekoration, Weihnachtskugeln und mehr Adventskränzen, gibt es originelle Geschenkideen aus den Bereichen: Holz, Glas, Keramik, Fotografie und Textiles zu entdecken. Am 8. und 9. Dezember 2018 von 10 – 17 Uhr öffnet das Sasel-Haus seine Türen. Dabei kommt der Eintritt von nur 1€, sowie der Erlös der Cafeteria mit ihren Leckereien weiteren Projekten des Hauses zugute.

Märchenschiffe am Jungfernstieg

Die festlich geschmückten Schiffe legen am Jungfernstieg ab und halten ein aufregendes Programm für Kinder bereit. Von Märchenerzählern, Kinderschminken, Zauberern, Hexen bis hin zu schönen Lese- und Spielecken gibt es noch viele weitere Attraktionen zu entdecken.

Hier ein kleiner Matrosen-Guide zu den Angeboten:

  • Die Backschiffe Saselbek und Sielbek: Auf diesen Schiffen werden weihnachtliche Plätzchen gebacken, dessen Duft einem bereits in schöne Weihnachtsstimmung verschlägt. Hier sind Kinder ab drei Jahren willkommen ihre eigenen Plätzchen zu formen, zu backen und anschließend zu verzieren. Als kleines Geschenk bekommt man noch eine tolle Backschürze & Bäckermütze.

  • Das Caféschiff Susebek: Während die Kinder beim Weihnachtsbacken sind, können die Eltern auf der Susebek leckeren Kaffee und Kuchen genießen. Auf der schönen Fahrt kann man den hamburger Winterzauber beobachten und sich entspannt zurücklehnen.

  • Das Traumschiff Amersbek: Die Kinder können auf dem Traumschiff ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Denn hier werden sie in wenigen Minuten durch Schminke in wilde Tiger, wunderschöne Prinzessinnen oder Feen verwandelt. Danach können sie sich in einer Spielecke von IKEA ordentlich austoben!

  • Das Theaterschiff Bredenberk: Hier finden spannende Märchen statt, welche die Kinder zum Mitmachen animieren. Jeden Tag steht ein neues Stück auf den Programm. Taucht beispielsweise am Montag die Alsternixe Ilayda in die Unterwasserwelt ein, rettet am Mittwoch die Weihnachtshexe Adventa durch ihre Magie das Weihnachtsfest oder die Kinder erleben am Donnerstag ein schönes Puppentheater.

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Freizeit" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Weihnachtsmarkt, Weihnachtsmärkte, Rathausplatz, Weihnachten, Events


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.