Erfolgreicher Sommerdom mit 2,5 Millionen Besuchern

Hamburg, den 25.08.2019 um 16:45 Uhr


So wie der Sommerdom begonnen hat, so verabschiedet er sich auch: Mit hochsommerlichen Temperaturen und vielen Besuchern. Insgesamt 2,5 Millionen Besucher kamen an 31 Veranstaltungstagen auf die Sommerinsel Heiligengeistfeld. Sie genossen das Urlaubsflair am Waikiki Beach, ließen sich leckere Cocktails in den Biergärten schmecken und vergnügten sich in den unterschiedlichsten Fahrgeschäftshighlights.

Hamburger Sommerdom 2019 26.07.bis 25.08.2019

 
Heute um 23.00 Uhr schließen sich die DOM-Tore für die kommenden 75 Tage, bevor am 8. November der Winterdom startet. „Wir freuen uns sehr über 2,5 Millionen Besucher. Damit schließt der Sommerdom an den Erfolg der vergangenen Veranstaltungen an. Aufgrund der Ferien haben nicht nur die Hamburger und die Bewohner der Metropolregion zu diesem tollen Ergebnis beigetragen. Wir konnten außerdem zahlreiche Touristen und Übernachtungsgäste aus dem In- und Ausland auf dem Hamburger DOM begrüßen“, bilanziert Franziska Hamann, Leiterin des Hamburger DOM der veranstaltenden Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.

Veranstaltungsvielfalt mit Strahlkraft

Der Hamburger DOM ist aber nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein. Er bietet auch den Rahmen für viele eigene, aber auch Kooperations-Veranstaltungen. Die Eröffnungsfeier am 26.7. mit unterhaltsamer Hip Hop Performance der DeluxeKidz war bei über 30°C hervorragend besucht und ein toller Sommerdom-Start. Für erfolgreiche Kooperationen steht der Regenbogentag, der im Rahmen von Hamburg Pride am 1.8. bereits zum 5. Mal stattfand. So gut besucht wie noch nie zog die bunte und fröhliche Parade für mehr Akzeptanz und Vielfalt über die DOM-Meile. Auch der preisgekrönte „FutureTalk“ ging in die zweite Runde. Bei bester Aussicht informierten sich wieder 1.200 Mädchen und Jungen ab Jahrgangsstufe 9 nach dem Speed-Dating-Prinzip im Riesenrad über Ausbildungswege im Handwerk. „Uns ist es wichtig mit unterschiedlichen Veranstaltungen über den Tellerrand des Heiligengeistfeldes hinauszuschauen, Perspektiven zu schaffen und den Menschen den Schaustellerberuf näher zu bringen. Besonders der FutureTalk zeigt, das zwei so unterschiedliche Institutionen wie die Handwerkskammer und der Hamburger DOM erfolgreich zusammenarbeiten und jungen Menschen gleichzeitig bei der Berufswahl unterstützen können“, fördert Robert Kirchhecker, Präsident des Schaustellerverband Hamburg von 1884 e.V., solche Aktionen mit Begeisterung.

„Helen Dorn“ zu Gast auf dem Sommerdom

Darüber hinaus ist das größte Volksfest im Norden gleichzeitig auch eine attraktive Location für die verschiedensten Fernsehproduktionen. So zum Beispiel portraitierte die ZDF-„drehscheibe“ fünf unterschiedliche Familien und zeigte vom 12.-16.8. in mehrminütigen Beiträgen ihr Leben auf dem Sommerdom. Die fünfteilige Serie ist aktuell in der ZDF-Mediathek verfügbar. Auch die Krimifilmreihe des ZDF „Helen Dorn“, die Samstagabends zur Primetime ausgestrahlt wird, war zu Gast auf dem Sommerdom, und nutzte die Kulisse für ihren neuen Fall.

Am 8. November öffnen sich für 31 Veranstaltungstage wieder die DOM-Tore.

Erfreulich ist auch die anhaltend gute Bilanz der Polizei und des Deutschen Roten Kreuzes, die über den gesamten Veranstaltungszeitraum keine nennenswerten Zwischenfälle zu vermelden hatten.

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hamburger DOM COMTENT GmbH – Kommunikationsmanagement

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Veranstaltungen" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Hamburger Sommerdom 2019


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.