Alle Musicals in Hamburg fallen aus

Hamburg, den 14.03.2020 um 2:49 Uhr

pixabay.com HolgersFotografie

Während vor zwei Tagen noch ein planmäßiger Spielbetrieb von der Stage Entertaiment GmbH angekündigt wurde, steht nun fest: alle Musicals bis einschließlich 19. April werden eingestellt. Grundlage ist die behördliche Verordnung, die am Freitag, den 13. März erlassen wurde. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit und werden umterminiert. Wie das im Einzelnen praktiziert werden soll, steht noch nicht fest. Alle aktuellen Infos zum Musicalbetrieb in Hamburg finden Sie auf der Startseite von Musicaltickets-Hamburg.de

Auch weitere Veranstaltungen, etwa Fußballspiele, die vorerst als sogenannte Geisterspiele angekündigt wurden, werden nun erst mal ganz gestrichen.

Auch das Miniatur Wunderland, obwohl gesetzlich noch nicht dazu verpflichtet, schließt ab Montag den 16. März bis auf Widerruf seine Pforten.

Hamburg steht mit den drastischen Maßnahmen zur Vorbeugung der Eingrenzung der Corona-Epidemie nicht alleine da. Nahezu alle großen Kulturbetriebe haben bundesweit ihren Spielbetrieb eingestellt.

Ebenso wurde der Hamburger Frühlingsdom komplett abgesagt.

Obwohl viele Veranstaltungen nun nicht mehr stattfinden, ist in Hamburg noch lange nicht „Tote Hose“. Was Sie alles noch unternehmen können und welche Veranstaltungen dennoch stattfinden, sehen Sie hier.

Aktueller Hinweis von Stage Entertainment | 16.03.2020 – 18:45 Uhr Corona-Virus

Die Hansestadt Hamburg hat ein Verbot bis einschließlich 30. April 2020 verfügt, dies gilt somit für alle Vorstellungen von Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN, TINA – DAS MUSICAL, PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL sowie PARAMOUR – DAS MUSICAL. Die gute Nachricht: Alle Eintrittskarten behalten ihren vollen Wert.

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Veranstaltungen" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Corona Virus, Miniatur Wunderland, Stage Theater, Musicals in Hamburg, Musicaltickets

Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.