Castwechsel bei Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN

Hamburg bekommt eine neue Königsfamilie!

Disneys Der König der Löwen (Hamburg) • 1 Februar 2024

„Und im ewigen Kreis, dreht sich unser Leben …!“. Ein Castwechsel für die Hauptrollen bei Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN kann eigentlich nicht majestätischer verkündet werden als mit dem berühmten Eröffnungssong der Show. In den kommenden Wochen werden Jerry Marwig, Lamont Pierce, Gonzalo Campos und Nokwanda Khuzwayo die Rollen von Scar, Mufasa, Simba und Nala übernehmen.

© 2024 Stage Entertainment

© 2024 Stage Entertainment. Große Neuigkeiten bei Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN! TV- und Musicaldarsteller Jerry Marwig ist der neue Scar. Mit ihm kommen weitere drei Hauptdarsteller:innen für die Rollen von Mufasa, Simba und Nala ans Stage Theater im Hafen.

Mit dem TV- und Musicaldarsteller Jerry Marwig (Scar) bekommt das Musical prominenten Zuwachs: Der gebürtige Amerikaner war Absolvent der Stage School of Music, Dance and Drama in Hamburg und verfügt über umfangreiche Erfahrung in Theater, Musical und Fernsehen. So spielte er Hauptrollen in großen Produktionen wie der „Rocky Horror Show“, MAMMA MIA! und vielen weiteren Musicals.

In der Uraufführung der Stage Entertainment Eigenproduktion ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK mit den großen Songs von Udo Jürgens kreierte er im Hamburger Stage Operettenhaus die männliche Hauptrolle des Axel Staudach.

Durch populäre TV-Serien wie „Großstadtrevier“, „Unter Uns“ und „Die Rettungsflieger“ ist Jerry Marwig auch einem großen TV-Publikum bekannt. Mit großer Freude blickt er seiner Rolle als Scar entgegen:

„Schon sehr lange war es ein Wunsch von mir, einen Disney Bösewicht zu spielen. Und Scar stand immer an erster Stelle meiner Bucket List.  Ich bin erfüllt von Freude, mit so einer fantastischen Cast auf dieser großartigen Bühne stehen zu dürfen.“

Musicalfans in Deutschland kennen den charismatischen Darsteller Gonzalo Campos López bereits aus Disneys ALADDIN, wo er zuletzt die Titelrolle im Stage Apollo Theater Stuttgart übernommen hatte. Zudem stand er in Deutschland auch für TANZ DER VAMPIRE und BAT OUT OF HELL auf der Bühne.

„Ich bin überglücklich, die Rolle des Simba im König der Löwen verkörpern zu dürfen. Es wird meine zweite Disneyrolle sein, und ich kann es kaum erwarten, diese wunderschöne Figur in einem der erfolgreichsten Musicals der Welt zu verkörpern. Schon als Kind habe ich den Film immer mit meinem Bruder zusammen gesehen und liebe seither die Musik.“

Der Musicaldarsteller bringt aber auch reichlich internationale Erfahrungen mit: Seine Ausbildung absolvierte er an der American Musical Theatre Academy London von 2013 bis 2015. In London trat er im Lost Theatre als Prinz in „Into The Woods“ und als Fotograf in „Janus Table“ auf. Seine Schauspielerfahrungen umfassen Auftritte in Madrid und London, darunter „33 El Musical“ und „Godspell In Concert – Revival“. Er wirkte auch in Pantomimen wie „Jack And The Beanstalk“ und „Rapunzel“ in London mit sowie in elf Shows für AIDA Cruises.

Für Lamont Pierce, der demnächst seine Rolle als Mufasa antritt, ist das „Geweihte Land“ im Stage Theater im Hafen schon bekanntes Terrain. Denn er steht bereits seit Januar 2022 als Cover für die Rollen Simba und Mufasa auf der Bühne. Zukünftig übernimmt er die Erstbesetzung von Mufasa.

„Ich bin unglaublich dankbar für die Gelegenheit, täglich in die Rolle des Mufasa schlüpfen zu dürfen. Er ist eine der besten Vaterfiguren, die gegenwärtig auf der Bühne gespielt werden, und ein Charakter, zu dem ich aufgeblickt habe, seit ich den Disneyfilm als Kind zum ersten Mal gesehen habe. Er verkörpert Liebe, Kraft, Weisheit und Ausgeglichenheit, eben den ´Circle of Life`.“

Nokwanda Khuzwayo ist gebürtige Südafrikanerin und übernimmt die Rolle der Nala, die zuvor schon von ihrer Zwillingsschwester Nokubonga Khuzwayo gespielt wurde – und der Show auch weiterhin als Cover für Nala und als Ensemble-Sängerin treu bleiben wird. Seit 2018 stehen die beiden Schwestern auch gemeinsam in der südafrikanischen Dramaserie „Imbewu: The seed“ vor der Kamera. Nokwanda war zudem 2019 im Durban Playhouse in „How long – the Musical“ zu sehen. Sie stand bereits in Brasilien, Shanghai und Großbritannien für Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN auf der Bühne und wird nun das erste Mal in Deutschland zu sehen sein.

„Nala hat mich so viel gelehrt – persönlich und beruflich“, so Nokwanda Khuzwayo. „Diese Show bedeutet mir alles, sie ist einfach magisch. Teil davon zu sein ist ein wichtiger Schritt für meine Karriere und ich freue mich sehr darauf, nach Hamburg zu kommen.“ 

Für Jerry Marwig und Lamont Pierce haben die Proben bereits begonnen. Im Februar und März starten auch Gonzalo Campos und Nokwanda Khuzwayo in die Proben. Ende April steht dann das komplette Ensemble mit allen neuen Mitgliedern gemeinsam auf der Bühne, um in der weltberühmten Inszenierung mit kunstvoll gestalteten Kostümen, beeindruckenden Bühnenbildern und der Musik von Elton John und Lebo M. die Botschaft von Liebe, Verlust, Triumph und dem Kreislauf des Lebens für das Publikum zum Leben zu erwecken.

Ralf Schaedler, Casting Direktor bei Stage Entertainment und verantwortlich für alle deutschen Produktionen, ist begeistert von den Persönlichkeiten und dem herausragenden Talent der neuen Castmitglieder, die er bereits seit vielen Jahren und von anderen Produktionen kennt: „Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN ist ein Meilenstein der Musicalgeschichte und läuft seit 22 Jahren in Hamburg“, so Schaedler. „Ein Teil dieser Produktion zu sein, ist für jede Künstler:in ein Ritterschlag. Alle neuen Besetzungen für die Hauptrollen sind mit aufregenden Darsteller:innen besetzt. Das Publikum darf sich also sehr auf die neue Königsfamilie freuen!“

Neben den vier Hauptrollen startet auch für folgende Ensemble-Darsteller:innen die Reise bei Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN: Jochen Schmidtke, Shaun Mundawara, Sanele GwalaNoelson de Pinho Desera Souza, Cedric Nayna und Erick Arenas.

Der große Erfolg der Disney Show

Seit mehr als 22 Jahren berührt Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN in Hamburg Millionen von Herzen und ist auch heute noch Abend für Abend ausverkauft. Und das nicht ohne Grund. Kaum ein Musical verbindet Tanz, Gesang und Schauspiel auf so vollendete Weise. Unerreicht: Die Magie, mit der Julie Taymor Menschen und Puppen eins werden lässt. Die Kreativität, mit der aus einem Zeichentrickfilm eigenständige und überwältigende Theaterbilder entstehen. Die musikalische Schönheit, die aus dem Zusammenspiel von Elton John und Tim Rice, sowie Lebo M. und Hans Zimmer zu Tränen rührt. Kein Musical richtet sich an ein größeres Zielpublikum: nämlich an alle!

Viel Geschick, Herzblut und Leidenschaft machen die Show zu einem der beliebtesten Musicals der Deutschen, für das sie aus allen Regionen der Bundesrepublik anreisen – bislang schon weit über 15 Millionen. Das macht das Musical auch zu einem der größten kulturtouristischen Aushängeschilder Hamburgs.

© 2024 Stage Entertainment