Wie ernähren sich die Hamburger?


Deutsche sind bekannt dafür, dass sie gerne deftig essen. Das wird an der Häufigkeit deutlich, mit welcher Pommes, Pizza, Currywurst und Döner verspeist werden. Doch wie ernähren sich speziell die Hamburger? Wer gerne Genaueres über die Küche und Ernährung in Hamburg erfahren möchte, sollte unbedingt weiterlesen. 

Was verspeisen Hamburger gerne?

Das isst HamburgDie regionale Küche wird durch abwechslungsreiche Fischgerichte geprägt, da der ehemalige Fischreichtum der Elbe schon seit langer Zeit die Grundlage hierfür bot. Es gibt Heringsgerichte oder als typisches Gericht die Finkenwerder Scholle. Auch Eintöpfe isst man gerne in Hamburg, zum Beispiel den namens Rübenmalheur. Als Hauptgericht werden häufig Geflügelgerichte aber auch Kohlgerichte gereicht. Gerne isst man in Hamburg zum Beispiel Kohlrouladen mit Wirsing oder Grünkohl. 

Der Trend zu hochwertigeren Fast-Food Ketten

Fast Food Einerlei gehört in Hamburg immer mehr der Vergangenheit an, denn der Trend zeigt deutlich, dass sich die Hamburger Bürger immer mehr zu den Burgerrestaurants hingezogen fühlen. Billige Fast Foot Ketten besucht man hier längst nicht mehr gerne. Die Gastronomen Hamburgs kochen mit hochwertigen Zutaten und sorgen damit für ein besonderes Geschmackserlebnis. So lassen sich in Hamburg viele, leckere Fast Food Köstlichkeiten mit viel Abwechslung probieren. Dabei wird das Fleisch täglich neu vom Koch durch den Wolf gedreht. Die Portionen sind besonders üppig und können ohne Sorge medium genossen werden. Dazu gibt es handgeschnittene Pommes, denen man ihre Qualität deutlich anmerkt. Das Fleisch der Burger ist saftig. Daher sind die Hamburger durchaus bereit mehr für das hochwertige Fast Food zu zahlen. 

Vegane Ernährung auch in Hamburg auf dem Vormarsch

Vegane Restaurantkonzepte kehren auch in Hamburg mehr und mehr ein. Es gibt zahlreiche Restaurants, welche ausschließlich vegane Speisen und Gerichte servieren. Angeboten werden leckere Salate, vegane Currywurst oder auch Schnitzel aus Sellerie. Wer nun glaubt, dass die Atmosphäre unter dem fleischlosen Essen leidet, der täuscht sich. Für Kinder wird vegane Bolognese angeboten, die sehr gerne von den Kleinen angenommen wird. Wer sich überwiegend vegan ernährt, sollte für zusätzliche Proteine auf Reisprotein zurückgreifen. Dies ist meist in Rohkostqualität und lässt sich zu leckeren Shakes verarbeiten. Es ist in vielen Online-Shops erhältlich, zum Beispiel bei beste-proteine.de.

Gesunde Ernährung auch für zu Hause

Auch zu Hause möchten sich die Hamburger gesünder ernähren. Ballaststoffe sorgen für die Sättigung und entschlacken zudem. Zu finden sind sie in Trockenobst, Kleie oder Vollkornbrot. Mageres Fleisch und fettarmer Fisch hingegen führen dem Körper Proteine zu und kurbeln so die Fettverbrennung an. Wer seinen Darm anregen möchte, nimmt Lebensmittel mit Inulin zu sich, zum Beispiel Roggen, Spargel und Artischocken. 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bewertung*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.