Burger in Hamburg - 7 Lokale, die den beliebten Imbiss servieren

Pixabay.com © Comfreak

 
Besonders in der Hansestadt müsste die Zubereitung der Nummer Eins der Fast-Food-Gerichte doch besonders gut sein. Die meisten ernstzunehmenden Theorien der Namensgebung gehen davon aus, dass der Hamburger auch tatsächlich aus Hamburg stammt.

Mehr als nur Fischbrötchen und Reeperbahn

Mittlerweile hat der Hamburger natürlich auch in der Heimat internationale Konkurrenz bekommen. Ob Döner Kebab, Gyros oder Sushi - Fast Food hat in modernen Großstädten viele Gesichter. Auch ein leckeres Fischbrötchen gehört zu den beliebten Alternativen und die Auswahl an Imbiss-Lokalen in Hamburg ist groß.

In diesem Zusammenhang sollten auch die Food-Trucks nicht unerwähnt bleiben, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen. Bei der “Street Food Session - St. Pauli Straßenmampf” zeigen die Betreiber der rollenden Imbissbuden, dass sie moderne und hochwertige Küche anzubieten haben. So kann auf St. Pauli donnerstags an der langen Tafel gemeinsam gespeist werden und die wechselnden Food-Trucks bieten ständig neue Köstlichkeiten.

Die Metropolregion Hamburg gilt als die dynamischste und wachstumsstärkste Großstadtregion Deutschlands. Neue Trends erreichen die Stadt sofort. In Hamburg lebt man dicht am Puls der Zeit. Von Mode über Lifestyle bis zu Neuheiten der Unterhaltungsbranche - aktuelle Entwicklungen zeichnen das Bild der Hafenstadt.

Veranstaltungen und Festivals sorgen das ganze Jahr hindurch für Stimmung.

Hamburgs Nachtleben ist berühmt und berüchtigt. Die Stadt verfügt über tolle Clubs und auch über elegante Spielbanken und Casinos. Wenn man einmal nicht ausgehen möchte, bietet sich natürlich auch die Möglichkeit, von zu Hause aus entsprechende Angebote wahrzunehmen. Seriöse Wettanbieter im Vergleich und innovative Online-Casinos lassen sich im Internet leicht finden.

Es überrascht heutzutage nicht, dass die neuesten Food-Trends in der hiesigen Gastronomie präsent sind. Aber auch die Klassiker behaupten sich.

In diesen 7 Lokalen bekommt man tolle Burger serviert:

  • Hensel, was sonst
    Mühlenkamp 12
    22303 Hamburg (Winterhude)

Die Hamburger gibt es in zahlreichen Variationen mit leckeren Toppings und Saucen.
Amerikanische Küche und deutsche Küche werden in einem kreativen Crossover kombiniert. So stehen neben den Burgern auch Eintöpfe und andere Spezialitäten der heimischen Kochkunst auf der Speisekarte.Den Gästen werden, in Form von Tagesgerichten und Angeboten für den Mittagstisch, abwechslungsreiche und schnell zubereitete Mahlzeiten serviert.

  • El Chanti Deli
    Eppendorfer Weg 221
    20253 Hamburg (Hoheluft-West)

Ob Surf´n Turf mit Scampis, vegetarisch oder klassisch, im Chanti Deli ist die Auswahl groß.Durch die Verwendung von Zutaten regionaler, transparenter Bezugsquellen, weiß man auch, was man hier auf dem Teller hat. Auch Burger mit Bio-Fleisch gehören zum Angebot.Ganz nach persönlichem Geschmack kann man sich seinen Milchshake zusammenstellen lassen und mit der Mahlzeit genießen.

  • Dulf's Burger
    Karolinenstraße 2
    20357 Hamburg (St. Pauli)

Hausgemacht und ohne Konservierungsstoffe sind die Burger bei Dulf von hoher Qualität.Das Brot wird hier gebacken. Das Fleisch von artgerecht gehaltenen Rindern (Rotbuntes-Niederrungsrind) aus Schleswig-Holstein wird hier durch den Fleischwolf gedreht und geformt.Auch die Steaks sind ein echtes Highlight.Beste ökologische Zutaten garantieren einen besonderen Geschmack.

 

Pixabay.com © OpenClipart-Vectors

 

  • Dieter Sanchez
    Langenhorner Chaussee 174
    22415 Hamburg (Langenhorn)

Der Hintergrund des Inhabers spiegelt sich in der Küche wieder: Mexikanisch/Amerikanisch - Deutsch. Es stehen neben den Burgern verschiedene Leckereien wie Pulled Pork und Cheesesteak auf der Speisekarte. Die deutschen Einflüsse bewirken eine Liebe zu guten Wurstwaren und so wird auch die Currywurst hier sehr schmackhaft zubereitet. Man trifft in Langenhorn auf einen originellen Imbiss mit unterschiedlichen klassischen Gerichten.

  • Better Burger Company
    Rosenstraße Ecke, Gertrudenkirchhof,
    20095 Hamburg (Altstadt)

Bei soviel Liebe zum Detail kann man nicht von Fast-Food sprechen. Trotzdem geht die Zubereitung zügig und die Better Burger Company rühmt sich selbst, der schnellste “Slow-Food Burgerladen” der Stadt zu sein.

  • Hans im Glück
    Börsenbrücke 10/Ecke Trostbrücke 4-6
    20457 Hamburg (Altes Rathaus)
    Brandsende 6-10
    20095 Hamburg

Von hamburger Bäckermeistern frisch gebackenes Brot umschliesst bei den Burgern hier Bio-Rindfleisch dänischer Rinder. Es wird wert gelegt auf Frische und Qualität aller Zutaten und die hauseigenen Saucen bieten für jeden Geschmack etwas.Die Kette hat zwei Standorte in Hamburg. Ein nettes Ambiente mit Birkenstämmen zur Dekoration sorgt für angenehme Atmosphäre.
Burger bekommt man aus purem Rindfleisch, mit Hähnchenbrust oder vegetarisch oder vegan. Gemüsebratlinge sind hier eine Alternative. Der Heumilchkäse aus dem Zillertal gibt einen ganz besonderen Geschmack.
Es werden auch andere Gerichte, Nachspeisen und Cocktails serviert.

  • The Burger Lab
    Max-Brauer-Allee 251
    22769 Hamburg (Altona)
    Ernst-Mantius-Str. 10
    21029 Hamburg (Bergedorf)

Im April 2014 wurde das erste Burger-Lab-Restaurant in Hamburg eröffnet. Die Inhaber legen Wert auf die Verarbeitung saisonaler und regionaler Produkte.Das Fleisch beziehen sie von Kowa & Jeßen, einem Familienbetrieb aus Schleswig-Holstein.Die Brötchen werden täglich frisch nach hauseigenem Rezept von der Hamburger Traditions-Bäckerei Pritsch gebacken.
Zu den 9 festen Burgern auf der Karte gesellen sich immer wieder neue Kreationen und leckere Salate.

 

Ein vielseitiger Klassiker

Der klassische Hamburger findet sich in den unterschiedlichen Lokalen an der Seite verschiedenster Gerichte in den Menüs. Ganz nach Belieben kann man bei den Hamburger Burger-Läden an Cocktails oder Milchshakes nippen.
Die meisten Gastronomen haben den Wunsch ihrer Gäste nach Nachhaltigkeit in der Lebensmittelproduktion erkannt und stellen sich darauf ein.Der moderne Burger steht in der Großstadt Hamburg, appetitlich und abwechslungsreich zubereitet, auf zahlreichen Speisekarten.

 

 
Kommentieren und bewerten