Worauf sollte man beim Poolkauf achten?


Poolbau Hamburg

Worauf sollte man beim Poolkauf achten?
Tipps & Ratgeber

Frische Abkühlung gegen heiße Temperaturen: Ein Pool im Garten ist sehr beliebt, denn er bietet im Sommer eine wunderbare Erfrischung und einen puren Badespaß für Babys, Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Die Auswahl an Pools ist sehr groß, sodass jeder das passende Modell findet. Doch es gibt beim Kauf einige Dinge zu beachten, die der folgende Ratgeber erläutert.

Das passende Modell und Zubehör wählen

Poolbau HamburgFür Einsteiger sind Sets für Pools erhältlich, die bereits alles Nötige beinhalten. Doch es besteht auch die Möglichkeit, sich einen Pool einzeln zu kaufen und das Zubehör selber zu wählen. Ein Filter trägt zur Verbesserung der Wasserqualität bei und ist daher unverzichtbar.
Die meisten Pools verfügen über einen integrierten Sandfilter. Empfehlenswert ist jedoch eine mechanische Filteranlage. Unerlässlich ist auch eine gute Pumpe. Diese saugt das Wasser im Pool an, führt es zum Filter, um das gereinigte Wasser im Anschluss wieder zurück in den Pool zu pumpen. Die richtige Kombination aus Pumpe und Filter ist sehr wichtig, um von einer sehr guten Wasserqualität zu profitieren. Ein spezieller Sauger entfernt den Schmutz und Sand vom Boden des Pools und ein Kescher das Laub und kleine Insekten.

Die Art des Pools

Die Pools sind mittlerweile in verschiedenen Bauarten und Formen erhältlich. Es ist wichtig, auf ein strapazierfähiges Material zu achten, damit der Pool einen langfristigen Badespaß garantiert. Folgende Arten stehen zur Verfügung:

  • QuickUpPool
    QuickUpPools ermöglichen einen besonders bequemen Aufbau. Diese Modelleverfügen über keinen festen Rahmen, sondern nur über einen aufblasbaren Ring. Dieser treibt durch das Befüllen des Pools mit Wasser auf der Wasseroberfläche, wodurch sich die Außenhaut selbstständig aufrichtet. Diese Pools sind schnell auf- und abgebaut. Die Außenwand besteht aus Kunststoff, sodass der Pool nicht so robust ist. Bei spitzen Steinen im Garten ist diese Variante eher ungeeignet. 

  • Aufstellbecken
    Die Aufstellbecken sind eine Art von Schwimmbecken. Dieser Badepool, der auf den Boden gestellt wird, verfügt gewöhnlich über einen separaten Rahmen. Nach dem Aufbau wird der Pool, der schnell auf- und abzubauen ist, mit Wasser befüllt. 

  • Stahlrahmenbecken
    Das Stahlrandbecken ist eine dauerhaftere Lösung. Der Aufbau ist aufwendiger, doch der Pool überzeugt mit einer Stabilität der Konstruktion und kann somit viele Jahre genutzt werden. Die starken Wände sind sehr robust, sodass er auch über den Winter nicht abgebaut werden muss. Das Stahlrandbecken kann ebenso in den Boden eingelassen werden.

Die Größe bzw. das Fassungsvermögen hängt bei allen Varianten davon ab, mit wie vielen Personen der Pool genutzt werden soll. Insbesondere bei einem Stahlwannenpool sollte eine Leiter vorhanden sein, um einfach ein- und aussteigen zu können.

Auf die Sicherheit beim Kauf des Pools achten

Kinder sollten generell niemals ohne Aufsicht im Pool baden. Zudem empfiehlt es sich, beim Kauf auf ein Prüfsiegel zu achten, beispielsweise das TÜVSiegel.
Diese Siegel verdeutlichen, dass der Pool den geltenden EUNormen und den Sicherheitsbestimmungen entspricht.

Hochwertige Alternative: Schwimmbecken

Wer es etwas eleganter und auch langlebiger haben möchte, sollte über ein richtiges Schwimmbecken nachdenken. Diese sehen nicht nur klasse aus, sondern erhöhen zudem auch den Wert der jeweiligen Immobilie. Schwimmbecken gibt es in verschiedenen Ausführungen und Formen. Vom Fertigbecken bis hin zum individuellen Poolbecken bietet zum Beispiel der Anbieter RivieraPool alle Variationen an.

Fazit

Sich im Sommer nach Lust und Laune abzukühlen, klingt traumhaft und ist mit einem eigenen Pool möglich. Doch es ist wichtig, beim Kauf auf die genannten Tipps zu achten, um lange Freude am Pool zu haben, von einer guten Wasserqualität zu profitieren und einen ungetrübten Badespaß zu genießen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bewertung*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.