Was Hamburg so besonders macht


pixabay KarstenBergmann

 
Hamburg zählt zu einer der bekanntesten Städte Europas. Grund dafür sind zum einen die zahlreichen Brücken, der große Hafen und die in der Stadt lebenden Menschen sowie ihre Mentalität und deren Handelsgeschick. Zum anderen bietet Hamburg, außer der Reeperbahn und dem Fischmarkt, zahlreiche Shows und Musicals.

Brücken, Hafen, Menschen

Wer die Brücken von Venedig beeindruckend findet, sollte sich unbedingt Hamburg anschauen. Denn die Stadt im Norden Deutschlands ist die brückenreichste Stadt Europas. Zu Recht steht die Stadt mit diesem Rekord im Guinness Buch der Rekorde. Rund 2.500 Brücken gibt die Behörde Hamburgs an. Das sind mehr als sechs Mal so viele Brücken, wie in Venedig. Sogar mehr Brücken, als Venedig, Stockholm und Amsterdam zusammen vorweisen können.

Hamburg, die Stadt an der Elbe, ist aber auch international für ihren großen Hafen bekannt. Denn in diesem Bereich trägt Hamburg ebenfalls einen Rekord: Es ist der größte Seehafen Deutschlands. Europaweit ist der Hamburger Hafen der drittgrößte Seehafen sowie der zweitgrößte Containerhafen. Der Hafen Hamburgs ist ein sogenannter Tidehafen. Das rührt daher, dass Hamburg eine Region mit Gezeiten ist. Obwohl der Hamburger Hafen zum Meer hin offen liegt, befindet er sich nicht direkt am Meer, sondern an der Unterelbe – etwa 100 Kilometer von der Einmündung in die Nordsee entfernt.

Hamburg ist, nach Berlin, mit knapp zwei Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Obwohl so viele Menschen in dieser Stadt leben, ist Hamburg für eine Großstadt eher dünn besiedelt. Von den verfügbaren 755,2 km2 nehmen der Hafen, die Parks und die vier verschiedenen Flüsse (Elbe, Alster, Bille und Este) den meisten Platz ein. Den Titel einer Hansestadt trägt Hamburg, weil die Stadt, zu Zeiten des Mittelalters, Mitglied in der Hanse war. Die Hanse war ein mächtiger Verein von Kaufleuten und Städten. Auch heute noch ist Hamburg eine wichtige Stadt für die Wirtschaft, weshalb sie zahlreiche Arbeitsplätze bietet.

Bildung und Unterhaltung

In Hamburg befinden sich über 20 Hochschulen, wovon die Universität Hamburg mit fast 43.000 Studierenden zu den größten Universitäten Deutschlands zählt. Über 100 Museen in verschiedensten Bereichen bietet Hamburg für die Unterhaltung im Bildungsbereich. Zudem sind zahlreiche Zeitungsagenturen, Fernseh- und Radiosender in Hamburg niedergelassen. Bei einem simplen Spaziergang durch diese wunderschöne 1.000 Jahre alte Stadt lassen sich unterschiedliche Sehenswürdigkeiten entdecken. Besonders der Bruch von den Häusern aus roten Ziegeln zu der modernen Hafencity ist beeindruckend.

Nicht nur immer wiederkehrende oder neue Musiker und Comedians sowie Kabarettisten sorgen in Hamburg für grandiose Shows, sondern auch Musicals. Allen voran das Musical „Der König der Löwen“ – Ein besonders beeindruckendes Musical mit tollen Kostümen und berührenden Szenen. Das Musical für die ganze Familie bringt neben Kindern auch ihre Eltern zum Mitsingen. Die herrschende Atmosphäre in dem Stage Theater berührt einen so tiefgreifend, wie es mit dem Fernseher, trotz bestem Surround Sound Systems und eines besseren Fernseherlebnis dank Fernsehhalterung, nicht möglich ist. Direkt neben dem Theater auf der Elbe spielt auch das wohl romantischste Musical Europas: „Pretty Woman“. Weitere, bekannte und sehenswerte Musicals in Hamburg sind zudem „Tina Turner“, „Mamma Mia“, „Wicked“ und „Heiße Ecke – Das St. Pauli Musical“.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bewertung*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.