Karrierestart in Hamburg: So gelingt der Einstieg

Hamburg zieht junge Menschen an wie kaum eine andere deutsche Stadt. Oft ist die Hansestadt der Standort des ersten richtigen Jobs – doch für diesen ist zunächst eine erfolgreiche Bewerbung nötig.

Karriere Einstieg Hamburg

 

Überzeugend in allen Belangen: Darauf kommt es an

Im Vorstellungsgespräch geht es nicht nur um Lebenslauf und Fachkenntnis. Der persönliche Eindruck spielt eine größere Rolle, als oft geglaubt wird. Zusammen mit anderen weichen Faktoren kann sie sogar den Ausschlag geben. Dennoch ist klar, dass ein wenig Vorbereitung nicht schaden kann. Und bei der Recherche wird deutlich, auf wie viele verschiedene Aspekte es bei der Bewerbung tatsächlich ankommt:

  • Der Lebenslauf ist die Tür zum Vorstellungsgespräch und muss deswegen allen Anforderungen genügen. Kreativität kann hilfreich sein, um aus der Masse hervorzustechen, sollte aber mit Bedacht eingesetzt werden.
  • Bestimmte Fragen kommen in den meisten Bewerbungsgesprächen vor – hier lohnt es sich, bekannte Fettnäpfchen und No-Gos zu kennen.
  • Umgekehrt sind auch eigene Fragen gesehen, da sie Interesse, Neugier und Selbstbewusstsein vermitteln.
  • Generell spielen Selbstbewusstsein, Ausstrahlung und Offenheit eine wichtige Rolle. Dies ist schwer gezielt zu trainieren, allerdings hilft es, das Gespräch im Vorfeld vor dem Spiegel durchzugehen, um ein souveränes Gefühl zu entwickeln.
  • Möglicherweise sind auch die Gehaltsvorstellungen ein Thema im Gespräch. Für diesen Fall ist es wichtig, die branchen- und positionsüblichen Maßstäbe zu kennen, um mit den eigenen Ansprüchen im richtigen Bereich zu liegen. Sowohl deutlich zu niedrige als auch viel zu hohe Forderungen machen einen schlechten Eindruck.

Diese Auflistung sollte allerdings nicht einschüchternd wirken. Viele Punkte ergeben sich fast automatisch, andere lassen sich mit ein wenig Bedacht leicht umsetzen. Der vermeintliche Berg an Anforderungen wird damit schnell zu einer gut bezwingbaren Aufgabe.

Hamburg als Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten

Ein Pluspunkt für die Bewerbung in Hamburg ist das breitgefächerte Angebot an Arbeitsplätzen. Die etablierte Industrie bietet mehrere hunderttausend Jobs, ebenfalls groß und bedeutend sind der Dienstleistungssektor und das Mediengewerbe, dazu kommt eine steigende Zahl von Neugründungen, etwa im digitalen Start-up-Bereich.

Durch diese Landschaft wird insgesamt ein großes Spektrum abgedeckt, angefangen bei allen betriebs- und volkswirtschaftlichen Disziplinen über Medien und Kommunikation bis hin zu Kreativberufen und natürlich Technikexperten. Letztere haben bekanntlich umso bessere Aussichten: Ob Informatiker, Maschinenbauer oder Elektrotechniker, ist die Nachfrage in Hamburg genau wie an den meisten anderen Standorten immer hoch. Und wie es sich für eine Metropole gehört, sind die Einstiegsgehälter höher als in ländlichen Regionen und Kleinstädten. Durch die recht hohen Lebenshaltungskosten wird dieser Vorteil einigermaßen relativiert; die Aufstiegschancen sprechen allerdings für sich und machen Hamburg vor allem langfristig zu einem lukrativen Ort zum Leben und Arbeiten.

Bild: ©istock.com/mf-guddyx

 
Kommentieren und bewerten