Schnelles Internet in Hamburg, dank der dritten Generation

© pixabay 27707

 
Wenn Sie den Begriff "LTE" lesen, bringen Sie sicherlich schnelles Internet und jede Menge Surfspaß damit in Verbindung. Doch was bedeutet die Abkürzung eigentlich? LTE steht für die Long Term Evolution und wird oftmals auch mit 3.9G abgekürzt. Es handelt sich hierbei um einen Mobilfunkstandard, der aus der dritten Generation hervorgegangen ist. In der heutigen Zeit suchen die Menschen jedoch nach einer noch weiter ausgebauten sowie verbesserten Variante, um zu surfen. Daher haben sich die Internetanbieter entschieden, das LTE zu erweitern. Entstanden ist das LTE-Advanced, welches an Ihrem Smartphone als 4G angezeigt wird. Wenn auch Sie mit LTE surfen möchten, sollten Sie noch heute einen Anbietercheck bei https://www.smartmobil.de/lte durchführen. Vergleichen Sie die diversen Vertragsmodelle, deren Verfügbarkeit sowie den Umfang des Angebots. Wer sich zu einer detaillieren Begutachtung der einzelnen Angebote entscheidet, der kann bares Geld sparen. Zum Teil sichern Sie sich zudem eine Menge an Vorteilen.

LTE: nicht überall rasend schnell

Internet Anbieter für Ihr Smartphone oder Homeanschluss gibt es in einer großen Menge. Doch ob das Internet wirklich gut funktioniert und Sie das 4G in vollem Umfang nutzen können, hängt auch von Ihrem Standort ab. Nicht überall ist das Mobilfunk-- sowie Mobiles-Internet Netzwerk so gut ausgebaut. Bevor Sie sich entschieden einen Handyvertrag abzuschließen, der 4G abdeckt, sollten Sie die Verfügbarkeit sowie die Geschwindigkeit austesten. Die Netzbetreiber lassen dies an Standorten wie Hamburg oder ähnlichen großen Städten einfach zu. Auf den Internetseiten der Anbieter finden Sie meist breitgefächerte Karten, auf denen Ihr Standort mit einer Farbe hinterlegt ist. Auf einer Farbskala können Sie hieraus die Qualität des LTE ermitteln.

Diese Surfgeschwindigkeit benötigen Sie in Hamburg

Wenn Sie sich dazu entscheiden sollten, einen LTE Anschluss für das Surfvergnügen Zuhause zu beantragen, muss der Preisvergleich etwas detaillierter ausfallen. Schließlich sind Sie mit dem Homeanschluss direkt örtlich gebunden. Sind die Verfügbarkeit sowie Geschwindigkeit an diesem Standort schlecht, kann der Zustand nicht durch die Veränderung der Location verändert werden. Zunächst sollten Sie daher ermitteln, wie die Internetqualität ausfällt.

Alle Verträge haben gemein, dass Sie das LTE in vollem Umfang nutzen können. Rund um die Uhr und nach Ihrem Belieben. Bei Verträgen für Zuhause gibt es keine Datenbegrenzung mehr, ab welcher die Surfgeschwindigkeit gedrosselt wird.

Worauf Sie jedoch achten müssen, ist die Geschwindigkeit. Jedem Vertrag wird eine Surfgeschwindigkeit in MBit/s zugeordnet. Wer einen Vertrag abschließt, ohne im Vorfeld das eigene surfverhalten zu analysieren oder zu hinterfragen, der bekommt schnell Probleme.

16 Mbit/s: Eine Leitung mit 16 MBit/s dient lediglich einer Person, die das Netz gering belastet. Surfen, ein wenig Online-Shopping und das Schreiben von E-Mails funktioniert hiermit problemlos. Besonders in Hamburg sollten Sie darauf achten, dass eine starke Belastung des Netzes vorliegt, weswegen Sie lieber zu einer höheren Surfgeschwindigkeit greifen sollten.

50 Mbit/s: Es empfehlen sich 50 MBit/s, wenn Sie etwas anspruchsvoller Surfen möchten. Dies bedeutet, dass Sie Online-Spiele nutzen und Internet-TV in HD-Qualität verfolgen. Besonders gut eignet sich dieser Anschluss, wenn zwei Personen mit geringem Surfverhalten auf den Anschluss zugreifen.

100 Mbit/s: Ab 100 MBit/s erleben Sie was es heißt, mit Highspeed zu surfen. Streaming von Videos und Filmen, ebenso wie Musik ist problemlos möglich. Zudem kann auch das Gaming mit mehreren Nutzern in einem Netzwerk realisiert werden. Ideal, wenn Sie Kinder haben oder gerne einmal eine LAN-Party starten möchten.

300 Mbit/s: Wenn in Ihrem Zuhause mehrere Personen leben, die einen immensen Anspruch an das Internet stellen, gilt es auf die 300 Leitung zurückzugreifen. Hierbei kann das Streamen, Gamen und Nutzen diverser Online Anwendungen problemlos realisiert werden.

Nach einem ausführlichen Online-Test stellen Sie sicherlich schon bald fest, welche Surfgeschwindigkeit für Ihr Surfverhalten notwendig ist. Stocken Sie das Pensum der Internetgeschwindigkeit auf, um ein reibungsfreies Surfen zu erleben.

 
Kommentieren und bewerten