Saunieren in Hamburg und ganz Deutschland – Nachfrage bleibt hoch


In Hamburg gibt es Dutzende Saunabäder und Spas. Im gesamten Bundesgebiet kommen zu den etwa 2300 öffentlichen Saunabetrieben noch unzählige in privaten Haushalten verbaute Schwitzkammern dazu. Seit 2007 ist die Häufigkeit der Sauna- und Dampfbadbesuche hierzulande gleichbleibend hoch. Vor allem im Norden genießt man den regelmäßigen Saunabesuch in der nasskalten Jahreszeit.

Private und öffentliche Saunen boomen

Saunen in HamburgIn Deutschland sauniert man überall gern. In Norddeutschland ist die Zahl der privaten Saunen besonders hoch. Möglicherweise liegt das an der Nähe zu den skandinavischen Ländern, in denen das gemeinschaftliche Schwitzen eine lange Tradition hat. Der Einbau einer Sauna ist durch Bausätze und immer kompaktere Ofen-Systeme vergleichsweise unkompliziert. Wer mit dem Gedanken spielt, sich eine eigene Sauna anzuschaffen, kann ganz einfach auf Saunahaus.com gehen und sich die Angebote verschiedener Hersteller anschauen. Und auch die öffentlichen Anlagen, die teilweise ob ihrer hohen Qualitätsstandards ausgezeichnet werden, verzeichnen steigende Besucherzahlen. Der Anteil der Deutschen, die zumindest hin und wieder eine Sauna oder ein Dampfbad besuchen, liegt bei knapp unter 40 Prozent.

Regionale Unterschiede

Hamburg ist eine multikulturelle Stadt, in der alle nur denkbaren Kulturen und Gebräuche ihren Platz finden. Hier wie überall sonst in Deutschland sind Saunen nach finnischem Vorbild wohl am weitesten verbreitet. Wer etwas Neues probieren möchte, kann aber auch in ein Hamam (ein türkisches, in der arabischen Welt sehr weit verbreitetes Schwitzbad) gehen oder die russische Sauna-Variante ausprobieren. Die russischen Badehäuser werden „Banja“ genannt und ähneln meist den uns bekannten Sauna-Typen. Hier wird die aus Holz gefertigte Blockhaussauna mit Brennholz auf etwa 100° C beheizt und die Steine im Ofen mit Wasser begossen. Dadurch entsteht eine recht hohe Luftfeuchtigkeit. Das gegenseitige Abschlagen mit Birkenzweigen gehört traditionell zu diesem Saunaerlebnis.

Bild: © Jupiterimages/BananaStock/Thinkstock

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bewertung*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.