Wie berechnet sich die Quote beim Lotto?


LottoquotenDas Lotteriespiel als Mittel zur Geldbeschaffung wurde von den Genuesen im 15. Jahrhundert entdeckt. Ursprünglich dienten die verwendeten Lose dazu, die jährlich wechselnden Ratsmitglieder festzulegen. Im Laufe der folgenden Jahrhunderte entwickelte sich das Spiel mit den Zahlen zu einer lukrativen Einnahmequelle für Bürger und Staat. Heutzutage zählt Lotto zu den ältesten Glücksspielen der Welt. Zu den populärsten Lottospielen zählen neben den bekannten „6 aus 49“ das „Spiel 77“ sowie die sogenannte „Super 6“.

Lottoquote: 6 aus 49

Natürlich wird nicht jeder Lottospieler automatisch zum Millionengewinner. Stattdessen gewinnen viele Spieler in ihrem Leben mehrere kleinere Beträge. Wie viel Geld sich mit einem Lottotipp gewinnen lässt, ist abhängig von der Quote. Die Gewinnquote legt fest, zu welchen Bedingungen die Gewinne verteilt und ausgezahlt werden. Bevor die Quoten bekanntgegeben werden, werden zunächst die Lottozahlen geprüft. Für Lotto-Neulinge kommen hier die wichtigsten Faktoren für die Gewinnquote:
• Wie viele Gewinnzahlen wurden richtig getippt?
• In welcher Gewinnklasse befindet man sich?

Abhängig davon, wie viele Zahlen richtig getippt wurden, ergibt sich die Gewinnklasse des jeweiligen Treffers. Die Lottoquoten geben dann an, wie hoch die Gewinnsumme in den verschiedenen Lotto-Gewinnklassen ist. Nur in der Gewinnklasse 9 „2 Richtige plus korrekter Superzahl“ steht die Höhe des Gewinns mit einer festen Quote von 5 Euro schon vor der Ziehung fest.

Bekanntgabe der aktuellen Lottozahlen und Quoten

Die Quote für Lotto am Mittwoch wird jeweils donnerstags und für die Lottoziehung am Samstag jeweils am darauffolgenden Montag veröffentlicht. In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass die Quoten einen Tag später veröffentlicht werden, zum Beispiel, wenn der Donnerstag oder Montag auf einen Feiertag fallen. Die aktuellen Zahlen und Quoten können zudem jederzeit online eingesehen werden. Bekannte Portale informieren zu jeder Zeit über die aktuellen Lottozahlen der verschiedenen Lotterien, darunter LOTTO 6 aus 45, EuroJackpot, MegaMillions u.v.m. Per Lotto-App für das Smartphone kann zudem auch von unterwegs der Jackpot geknackt und die Lottozahlen verglichen werden.

Übrigens: Lottospielen sollte man ausschließlich bei staatlich verifizierten Stellen. Diese müssen sich an das gültige Glücksspielgesetz halten und schützen die Spieler so vor unfairen Partien.

cn/as hamburgportal

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bewertung*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.