Samsung Galaxy Note 7: „Erster sein“ mit 1&1


© istock.com/Holger Mette

 
Schon längst dürften sich Smartphone-, Multimedia- und Phablet-Fans weltweit auf den Release des neuen Samsung-Flaggschiffs freuen. Bald wird das neue Galaxy Note 7 in den Regalen stehen und einen neuen Maßstab in der Note-Serie setzen. Wir haben das neue Phone, das etwa bei 1&1 zu haben sein wird, genauer unter die Lupe genommen.

Riesen-Display, Riesen-Leistung

Man muss zugeben, dass die ersten Note-Geräte damals eine echte Sensation waren und nur wenige daran glaubten, dass Smartphones mit einem so großen Display langfristig erfolgreich sein würden. Mittlerweile sprechen wir aber vom Galaxy Note 7, dem Nachfolger des Nachfolgers des Nachfolgers so gesagt. Ein Note 6 gab es nicht, Samsung hielt es für einheitlicher, nach dem Release des Galaxy S7 und S7 Edge auch die Note-Serie auf 7er anzupassen. Dabei herausgekommen ist ein Gerät mit gewohntem Riesen-Display und einer überaus starken Leistung. Ein Gesamtpaket, welches im Test von Computer-Bild eine 1,89-Note erhalten hat.

Was das Galaxy Note 7 draufhat und welche interessanten Side-Infos es noch gibt, zeigt dieses Video von CubeTube:

Stärken und Schwächen des Note 7

Das Display überzeugt mit hellen und kontrastreichen Farben, sowie hochauflösender Darstellung in Full-HD. Man könnte es direkt mit dem S7 vergleichen, nur dass es etwas größer ist. Das S7 und S7 Edge erhielten Bestnoten für ihr Display. Auch bei der Leistung gibt es dank sehr schnellen Arbeitsprozessen nichts zu beanstanden, die Verarbeitung und das Design des Geräts sind Samsung-typisch elegant und hochwertig. Das Gerät ist bis auf eine bestimmte Tiefe wasserdicht. Außerdem unterstützt es die Schnelllade-Funktion, sowie die neue Wireless-Ladetechnik. Einen Minuspunkt gibt es bei der Akkuleistung, die etwas unter der des S7 liegt – allerdings heißt das nicht, dass sie schlecht ist. Schlecht ist nur, dass der Akku wie bei allen neueren Geräten nicht mehr auswechselbar ist. Besondere Aufmerksamkeit gebührt noch dem S-Pen, der sich im Gehäuse versteckt und mit dem der Bildschirm bedient werden kann. Dazu mehr in folgendem Video:

Was das Galaxy Note 7 außerdem mitbringt, ist eine tolle Kamera. Die schönsten Momente der Hansestadt können mit dem Gerät super eingefangen werden; genau wie mit dem S7 und S7 Edge, wo ebenfalls Top-Kameras verbaut sind. Beispielsweise verfügt Hamburg über eine große Instagram-Community, in der diese Bilder sehr gut aufgehoben sind und mit anderen Hanseaten geteilt werden können. Oder in unseren beliebten Bilderserien.

Das Smartphone kann zum Beispiel bei 1&1 ab sofort im Vertrag vorbestellt werden.

Bild: © istock.com/Holger Mette

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bewertung*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.