Bergedorfer Wichtelmarkt - Weihnachtsmarkt


Öffentliche Veranstaltung 21.11. - 30.12.2016


Beginn: Mo. 11:00 Uhr
Ende: Fr. 21:00

Bergedorfer Wichtelmarkt 2016

Der Bergedorfer Wichtelmarkt ist der Geheim-Tipp für Weihnachtsmarkt-Fans!

Wer Weihnachten liebt, mit Tannenbäumen, glitzerndem Licht, viel Holz, historischen Häuser-Fassaden, großen Bäumen und altem Gemäuer, der ist in Bergedorf genau richtig! Der im letzten Jahr in Bergedorf erstmalig veranstaltete Wichtelmarkt wird in diesem Jahr noch schöner. Das rundum bis ins Detail liebevolle Weihnachtsmarkt-Konzept wird in diesem Jahr noch ein wenig mehr ausgebaut. So empfängt die Besucher schon auf dem Bahnhofsvorplatz ein erster kleiner Willkommensgruß in Form eines Glühweinstandes. Dann schlängelt sich von der Innenstadt, dem Johann-Adolf-Hasse-Platz, vorbei an der historischen St. Petri und Pauli Kirche, begleitet von funkelnden Sternen, eine lockere Reihe von liebevoll gestalteten Ständen mit Altstadt-Fassaden bis direkt auf die große Wiese vor dem Bergedorfer Schloss. Davor, zwischen Bille und Schlosseingang, empfängt die Besucher das große Tor in eine wunderbare Weihnachtswelt. Sofort wird jeder von dem bekannten Duft nach gebrannten Mandeln, Bratäpfeln, Spanferkel und frischem Glühwein eingehüllt. All überall über den Giebeln bis zu den glitzernden Sternen in den Baumwipfeln erklingt leise stimmungsvolle Weihnachtsmusik, die Freitags, Samstags und Sonntags sogar live ist. Da die gesamte Fläche mit duftenden Holz-Hack-Spänen ausgelegt ist, behalten die Besucher auch bei längeren Aufenthalten trockene und warme Füße. So bleibt man gerne etwas länger, trifft sich mit Freunden und Verwandten und lässt sich in Vorweihnachtsstimmung entführen.

Kinder freuen sich über die vielen lustigen Wichtel, die hinter den Giebeln vor schauen, die Karussells und über die tägliche Betreuung und die tollen Weihnachts-Bastelangebote in der Kinder-Programm-Hütte. Denn während sie dort mit ausgebildeten „Wichteln“ (Erziehern) kostenlos „geheime“ Geschenke basteln, bummeln die Eltern in aller Ruhe über den Weihnachtsmarkt und durch die Fußgängerzone oder genießen die verschiedenen kulinarischen Angebote mit Aussicht auf das Schloss oder den „Sternenhimmel“.

Verschiedene Anbieter mit den typischen weihnachtlichen Leckereien, aber auch ausgefallenen Schlemmerangeboten wie Flammlachs, Grünkohl, echter Thüringer Bratwurst und Burgunderschinken finden sich auf diesem romantischen Markt. Dazu kommen viele Anbieter von Geschenken und den „must haves“ für die kalte Jahreszeit. Neben besonderen Weihnachts-Deko-Artikeln, ausgefallenen Vogel-Villen, kleinen und großen Geschenken oder Kunstgewerbe aus fernen Ländern für das eigene Zuhause, gibt es auch ausgefallene Textilien und vieles mehr, was das vorweihnachtliche Herz begehrt.

Öffnungszeiten: 21.11. bis 30.12.2016
Sonntag bis Mittwoch täglich von 11 Uhr bis 21 Uhr und
am Wochenende, Donnerstag bis Samstag, täglich bis 22 Uhr.
Heiligabend, 11 Uhr bis 14 Uhr!
Am 1. Und 2. Weihnachtstag ist geschlossen.

Kinderbetreuung: Werktags 15 Uhr bis 18 Uhr und am Wochenende 11 Uhr bis 18 Uhr







Hinweis: Die auf dieser Internetseite veröffentlichten Informationen über die Veranstaltung sind nicht verbindlich. Druckfehler und zwischenzeitliche Änderungen sind vorbehalten. Bitte schauen Sie für verbindliche Angaben auf die Internetseite des Anbieters / Veranstalters.