Lemsahl-Mellingstedt

Der Vorort Lemsahl-Mellingstedt ist ein Stadtteil von der Freien Hansestadt Hamburg. Die Stadt gehört zu den sogenannten Walddörfern der Stadt. Als Walddörfer werden die nördlichen Stadtteile Hamburgs beschrieben, die früher außerhalb der Stadtmauern lagen.

 
  • Restaurants
  • Behörden

Restaurants in Lemsahl-Mellingstedt

Entdecken Sie mehr Restaurants in Hamburg.

Behörden in Lemsahl-Mellingstedt

Mehr Behörden in Hamburg.

Die Geschichte des Stadtteils lässt sich bis auf das Jahr 1271 zurückverfolgen. Bis zum 19.Jahrhundert verliefen jedoch die Geschichten der beiden Dörfer Lemsahl und Mellingstedt parallel. Danach wurden beide Dörfer zusammengelegt und in die expandierende Hansestadt Hamburg eingegliedert.

Besonderheiten des Stadtteils: Im Vergleich zu den anderen Stadtteilen Hamburgs weist Lemsahl-Mellingstedt eine relativ geringe Bevölkerung von Ausländern auf.

Auch die Anzahl von älteren Menschen ist geringer, dafür der Anteil an Jugendliche umso höher. Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Wittmoor. Hier wurde im Jahr 1933 eines der ersten deutschen Konzentrationslager errichtet. Ein Gedenkstein erinnert an dieses. Des Weiteren ist auch die Jubilate-Kirche Lemsahl über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Im Zentrum des Stadtteils befindet sich ein Dorfplatz. Bekannte Persönlichkeiten, die aus diesem Stadtteil kommen, sind unter anderem die Schauspielerin Eva Habermann und Charlotte Richter-Peill, die als Schriftstellerin bekannt wurde. Letztere lebt lediglich in dem Stadtteil und ist dort nicht geboren, im Gegensatz zu Eva Habermann

Unternehmen in Lemsahl-Mellingstedt

Malereibetrieb Bernd Hornung

Bernd HornungWenn es um professionelle Malerarbeiten Hamburg geht, ist der Malereibetrieb Bernd Hornung seit 1980 der richtige Ansprechpartner. Ganz gleich ob Tapezierarbeiten Hamburg, Lackierungen oder Anstricharbeiten, das Dienstleistungsspektrum von Bernd Hornung ist sehr vielfältig.

Tangstedter Knick 11, 22397 Hamburg

Im Hamburger Stadtteil Lemsahl-Mellingstedt leben ca. 6.400 Einwohner auf einer Fläche von 7,90 km², das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 810 Einwohnern / km².