Städtereise nach Hamburg - Vielfalt an der Elbe

Blick von der Elbphilharmonie auf die Hamburger Innenstadt

 
Die Hansestadt Hamburg hat für jeden Besucher die passende Aktivität zu bieten. Musicalfreunde und Nachtschwärmer werden in der mit rund 1,8 Millionen Einwohnern zweitgrößten Stadt Deutschlands ebenso fündig wie Kunstliebhaber und Geschichtsinteressierte. Auch ausgedehnte Einkaufsbummel und Pausen im Grünen sind in der vielschichtigen Elbmetropole möglich. 

Bilder mit Wiederkennungswert - Die Wahrzeichen der Stadt

Zu den wichtigsten Wahrzeichen Hamburg zählt die barocke Sankt Michaelis Kirche, die häufig liebevoll "Michel" genannt wird. Auch das prächtige Rathaus ist seit über 100 Jahren fest mit Hamburg verbunden. Zu den neueren Wahrzeichen der Stadt zählt die Elbphilharmonie. Das Konzerthaus wurde nach zahlreichen Verzögerungen beim Bau erst 2016 fertiggestellt. 

Die Welt zu Besuch - Hafen und Speicherstadt

Der Hamburger Hafen ist der größte Seehafen in Deutschland. Containerschiffe aus der ganzen Welt und riesige Kreuzfahrtschiffe verbreiten ein weltoffenes Flair. Eine Hafenrundfahrt ist eine gute Möglichkeit, die gigantische Anlage zu erkunden. Die in der Nähe des Hafens gelegene Speicherstadt zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zahlreiche Brücken verbinden die historischen Lagerhäuser mit der Altstadt. In der Speicherstadt befindet sich außerdem die größte Modelleisenbahn-Landschaft der Welt, genannt Miniatur Wunderland.

Vielfalt nicht nur für Regentage - Museen und Ausstellungen

Zu den wichtigsten Museen gehören die Hamburger Kunsthalle, das Museum für Hamburgische Geschichte, das Kunstgewerbemuseum und das Maritime Museum. Des Weiteren gibt es das Ernst-Barlach-Haus mit den expressionistischen Werke des gleichnamigen Künstlers, das Bucerius Kunstforum und das Museum für Völkerkunde. Für passionierte Naschkatzen bietet sich ein Besuch im Schokoladen-Museum Chocoversum an. Recht gruselig geht es im Hamburg Dungeon zu. Dort bringen Schauspieler den Besuchern die Vergangenheit der Stadt auf ungewöhnliche Weise nahe. Bedingt durch die enge Verbindung zum Wasser gibt es in Hamburg einige Museumsschiffe. Dazu gehört das U-Boot U-434, das einst für die sowjetische und russische Marine Dienst tat. Weitere Museumschiffe sind der Frachtsegler Rickmer Rickmers und das Übersee-Schiff Cap San Diego. Besondere viele historische Schiffe liegen im Museumshafen Oevelgönne.

Unterwegs am Abend - Musical, Reeperbahn, Casino & Co

Hamburg ist bekannt für seine hervorragenden Musical- und Theateraufführungen. Ein Besuch einer Vorstellung ist ein besonderes Highlight während einer Städtereise. Weniger gediegen geht es auf den Vergnügungsmeilen der Stadt zu. Die bekannteste ist die Reeperbahn im Stadtteil St. Pauli. In einer Seitenstraße zweigt davon die Partymeile "Große Freiheit" mit vielen Nachtclubs ab. Auch im Schanzenviertel, einem beliebten Szeneviertel, gibt es zahlreiche Bars. Zudem gibt es in Hamburg einige Spielhallen, unter anderem das Casino Esplanade. Natürlich kann man auch bequem von zu Hause aus Spielen, zum Beispiel im Ovo Casino.

Natur in der Stadt - Parks und Seen

Direkt im Zentrum ermöglicht der weitläufige Park Planten un Blomen eine Pause im Grünen. Auch der Stadtpark bietet sich dafür an. Ein beliebtes Naherholungsgebiet ist der Alstersee. Ein Rundweg führt um das Gewässer. Für ein erfrischendes Bad eignet sich der Öjendorfer See im Osten der Stadt. 

Hamburg zum Mitnehmen - Die schönsten Einkaufsmöglichkeiten

Authentisches Hamburg erleben Besucher jeden Sonntagmorgen beim Fischmarkt direkt am Hafen. Auch für ausgiebige Einkaufsbummel gibt es in der Elbmetropole viele Möglichkeiten. Zu den wichtigsten Geschäftsstraßen in der Hamburger Innenstadt zählt die Mönckebergstraße, kurz Mö genannt. Weitere herausragende Meilen sind die Alsterarkaden und der bekannte Jungfernstieg entlang der Binnenalster.

 
Kommentieren und bewerten