Warnung vor unseriösen Branchenbucheinträgen

Hamburg, den 26.03.2011 um 23:08 Uhr


Fax Falle Branchenbuch EintragEin "alter Hut" der immer wieder angewendet wird und viele Firmen fallen darauf rein. Ein scheinbar harmloses Fax oder E-Mail bittet, die Daten zu Ihrem Unternehmen im Branchenbuch oder Branchenverzeichnis zu überprüfen und doch bitte termingerecht ausgefüllt und unterschrieben zurückzusenden.
Wer das macht, hat schnell einen Vertrag zu einem total überteuerten und nutzlosen Eintrag beauftragt. Denn im Kleingedruckten stehen die Fallen: "... erteilen den verbindlichen Auftrag, unser Unternehmen mit den o.g. Daten ... im Branchenbuch Hamburg ... für eine Laufzeit von 2 Jahren zu einem Preis von 99 Euro pro Monat, zahlbar ... im Voraus ... , zu registrieren..."
Das sind rund 2.400,00 EUR rausgeschmissenes Geld! Wer bereits in die Falle getappt ist, sollte die Rechnung dennoch nicht bezahlen, sondern den Auftrag stornieren.
Die Klausel ".... Widerruf nach Beginn der Leistungserbringung ist ausgeschlossen..." ist schlichtweg ungültig! Rechtsanwälte für Internetrecht und Medienrecht stehen Ihnen im Zweifelsfall hilfreich zur Seite. In keinem der bekannten Fälle gingen die unseriösen Firmen vor Gericht, von Inkasso-Drohungen sollte man sich nicht einschüchtern lassen.
Im Gegenteil, die IHK empfiehlt bei Zahlungsnötigung die Polizei und / oder die Staatsanwaltschaft zu informieren und Strafanzeige wegen arglistiger Täuschung zu stellen.
Wir empfehlen, das bereits bei Erhalt dieser unerwünschten Fax-Angebote oder Spam- E-Mails zu tun.
Auch telefonisch versuchen solche Trittbrettfirmen von anerkannten Branchenbuchverlagen Kunden mit unklaren Aussagen und Äusserungen über den Tisch zu ziehen! Oft stecken Firmen mit Gerichtsstand im Ausland dahinter, im aktuellen Fax- Fall eine "Open Business Directory Ltd." aus Berlin.

Unser Tipp: machen Sie für Ihre Firma / Ihr Unternehmen einen Werbeplan und beauftragen Sie die Einträge von sich aus in selbst ausgewählten seriösen Medien.
Hamburger Unternehmen, Selbstständige und Vereine erhalten z.B. im Branchenverzeichnis-Hamburg.de einen kostenlosen Eintrag oder kostengünstige Möglichkeiten, effektiv zu werben.

as hamburgportal

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Branchenverzeichnis" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Betrug, unseriöse Faxwerbung, nutzlose Branchenbuch Einträge


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.