Rafael van der Vaart zu Besuch im Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Hamburg, den 09.11.2012 um 09:30 Uhr


Rafael van der Vaart besuchte das Kinder-Hospiz SternenbrückeHSV Spieler Rafael van der Vaart war gestern, am 8. November 2012, im Kinder-Hospiz Sternenbrücke zu Gast, um dort die Weihnachtszeit einzuläuten. Er schmückte gemeinsam mit Ute Nerge, der Leiterin des Hospizes, einen Tannenbaum und sammelte die ersten Weihnachtswünsche der Kinder ein. Im Rahmen der alljährlichen Hamburger Weg Weihnachtsaktion werden diese erfüllt - die Übergabe der Geschenke erfolgt am 13. Dezember beim Hamburger Weg Weihnachtstag, bei dem auch alle Profispieler des HSV persönlich anwesend sind.

"Weihnachten ist etwas ganz Besonderes, vor allem für Kinder. Der geschmückte Tannenbaum erinnert einen, dass es gar nicht mehr so lang hin ist bis zum Fest. Und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass die Kinder aus dem Hospiz am Weihnachtstag viele tolle Geschenke unter dem Baum finden", so van der Vaart.

Ein erstes Vorweihnachtsgeschenk hat der HSV-Spieler am Donnerstag schon mitgebracht: Tickets für das Spiel des HSV gegen die TSG Hoffenheim am 7. Dezember - eine Überraschung nicht nur für die Kinder, sondern auch für deren Familien.

"Wir sind dankbar und sehr gerührt, dass die wunderbare Wunschbaumaktion des Hamburger Wegs nun schon seit fünf Jahren Herzenswünsche unserer kleinen und großen Gäste erfüllt und vor allem natürlich, dass der HSV und die tollen Fußballfans auch unabhängig von der Weihnachtszeit so eng an unserer Seite sind. Zu sehen, wie sich Menschen, die sportlich und beweglich sind, an die Seite von Kindern und Jugendlichen stellen, die das nicht können, ist ein großes Geschenk für die Familien und uns", freut sich Nerge.

Gemeinsam mit allen Hamburgern möchte der HSV in dieser Saison das Förderprojekt des Hamburger Wegs "Kinder-Hospiz Sternenbrücke" unter der Schirmherrschaft des HSV-Vorstandsvorsitzenden Carl Jarchow unterstützen. Mit jedem Ticketkauf für ein Heimspiel des Hamburger Sport-Vereins kann zusätzlich 1EUR für das Kinder-Hospiz gespendet werden. Die gesammelte Summe fließt zu hundert Prozent in das Projekt, mit dem ein Spielzimmer neu gestaltet werden soll.

Wer sein Ticket schon gekauft hat, kann trotzdem helfen:

Förderverein Kinder-Hospiz Sternenbrücke: Hamburger Sparkasse, BLZ 200 505 50, Kto. 1261148561, Betreff: Der Hamburger Weg

Der Hamburger Weg und das Kinder-Hospiz Sternenbrücke sagen DANKE!

Der Hamburger Weg wird unterstützt von ADVANTA Management, Audi, Care-Energy, Deutsche Telekom, Emirates, Hanwha Solar, Hareico, Holsten, INFO AG, NDR 2 und der Sparda-Bank. Weitere Informationen zum Hamburger Weg finden Sie unter www.der-hamburger-weg.de

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Sport und Fitness" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Rafael van der Vaart, Hamburger SV, HSV, Hamburger Weg, Kinder-Hospiz Sternenbrücke


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.