Orkan Xaver sorgt am Freitag in Hamburg für Stau und Schulfrei

Hamburg, den 05.12.2013 um 17:42 Uhr


Nun ist es offiziell: Ein Sprecher der Schulbehörde hat mitgeteilt, dass Morgen (am Freitag) der Unterricht ausfällt – auch an den Berufsschulen. Allerdings wird es ein Betreuungsangebot an allen Schulen geben. 

Orkan Xaver in HamburgObwohl in Hamburg der Orkan bisher eher wie ein normaler Sturm daher kommt, hat sich die Schulbehörde zu diesem Schritt entschlossen. Wohl auch deshalb, weil niemand weiß, wie sich Xaver bis Morgen noch entwickeln wird.

Besonders an der Küste und auf den Inseln konnten schon Windgeschwindigkeiten jenseits der 120 km/h verzeichnet werden – in den Hansestädten Hamburg, Bremen und Rostock liegt die Windgeschwindigkeit noch unter 90 km/h.

Am Flughafen Hamburg Fuhlsbüttel (HAM) sind fast alle Flüge gestrichen worden – ankommend   sowie abgehend. Air Berlin und Lufthansa fliegen gar nicht mehr.

Auch die Bahn hat einen Großteil des Fern- und Regionalverkehrs in Schleswig-Holstein gestoppt. Einige Regionalzüge fahren noch, allerdings mit reduziertem Tempo und kommen dadurch mit deutlicher Verspätung an.

Allgemein erwartet man für den Abend und die Nacht, dass der Orkan seine maximale Stärke erreicht!

uh - hamburgportal

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Die Stadt" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Orkan, Xaver, Sturm, Flughafen, Bahnverkehr, Schulfrei


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.