Muttertag 2016 in Hamburg - Trends und Tipps

Hamburg, den 27.04.2016 um 15:03 Uhr


Der Muttertag ist ein ganz besonderes, außergewöhnliches Fest, das von Müttern, Vätern und Kindern in der westlichen Welt gefeiert wird. Es geht an diesem Tag darum, die eigene Mutter und alle Mütter im Allgemeinen zu ehren und ihnen die Wertschätzung zukommen zu lassen, die sie verdient haben. 

Worum geht es, wenn Muttertag gefeiert wird?

Geschenke und Blumen zum MuttertagDer Muttertag hat seinen Ursprung im frühen zwanzigsten Jahrhundert und hatte damals noch eine etwas andere Bedeutung, als er sie heute hat. Lange Zeit galt er zum Beispiel als Feiertag für solche Mütter, die besonders viele Kinder auf die Welt gebracht hatten oder als Tag zur Auszeichnung besonderer erzieherischer Fähigkeiten. Heute ist es eher ein Tag der Liebe und der familiären Zuneigung. Viele Familien verbringen den Muttertag gemeinsam und finden sich zu Kaffee und Kuchen oder zu einer Unternehmung zusammen. Dabei ist es üblich, dass Vater und Kinder die dabei anstehenden Aufgaben in der Planung und im Haushalt übernehmen, während Mütter und Großmütter einfach nur genießen dürfen.

Die Bedeutung der Geschenke am Muttertag

Traditionell werden der Mutter zum Muttertag Geschenke gemacht. Diese stammen von den Kindern und vom Vater der Kinder. Wie die Geschenke genau aussehen, bleibt dem Geschmack der einzelnen Familie überlassen. Wichtig ist nur, dass das Geschenk das Wesen des Muttertages zum Ausdruck bringt. Es geht um Fürsorge, Liebe und einen Schuss Romantik. Außerdem sollten es Geschenke sein, über die sich eine Mutter persönlich freut. Küchen- und Haushaltsgegenstände sind zum Beispiel nur ausnahmsweise erlaubt.

Geschenkideen für den Muttertag

Wer nach Inspirationen und Ideen für tolle Geschenke zum Muttertag sucht, findet im Folgenden einige Anregungen:

  1. Blumen passen immer: Blumen sind perfekt für den Muttertag geeignet. Dabei kommt es nicht darauf an, welche Blumen es sind. Im Idealfall handelt es sich um die Lieblingsblumen der Mama. Wenn sie diese nicht hat, können es eine einzelne Blume sein, ein großer Blumenstrauß oder auch eine Topfblume. Blumen können als einziges Geschenk übergeben werden oder als immer passende Ergänzung zu weiteren Geschenken. Schöne Blumen und Tipps findet man übrigens unter www.blumen-muttertag.info.
  2. Schokolade und Süßigkeiten: Mit Schokolade und Naschereien ist es ähnlich wie mit den Blumen. Solange es sich bei der Beschenkten nicht um eine ausdrückliche Gegnerin von Süßigkeiten handelt, sind diese immer eine gute Idee. Am Muttertag sollte es sich am besten nicht um herkömmliche Süßigkeiten handeln, sondern um solche mit einer besonderen Verpackung, die zum Beispiel in Herzform sein kann. Viele Hersteller haben am Muttertag entsprechende Produkte im Angebot.
  3. Reisen und Gutscheine: Auch Reisen und Gutscheine sind etwas, worüber sich fast jede Mutter freut. Besonders passend sind Gutscheine für Massagen oder Wellness-Behandlungen und Kurzreisen in Luxus-Hotels. Es geht darum, dass die Beschenkte die Möglichkeit bekommen soll, sich vom sonst bei ihr vorherrschenden Stress zu erholen.
  4. Schmuck zum Muttertag: Auch Schmuck passt zum Muttertag. Es handelt sich hier um ein langfristiges Geschenk, das auch noch Jahrzehnte später an diesen einen Muttertag erinnern kann. Besonders hübsch zu diesem Anlass sind zum Beispiel Anhänger, in die ein Familienfoto eingefügt ist. 
  5. Fotoalben und Fotoposter: Das Thema Familienfoto kann auch mit einem Fotoalbum oder einem Fotoposter aufgegriffen werden. Eine solche Idee ist perfekt als Geschenk zum Muttertag geeignet.

 

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Freizeit" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Muttertag, Geschenk, Foto


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.