HSV steigt erstmals ab in die zweite Liga!

Hamburg, den 12.05.2018 um 20:43 Uhr


Good Bye - geliebter HSV!

Lange hat sie getickt, die Stadionuhr im HSV Stadion, doch nun steht sie still. Trotz 2:1 Sieg gegen Borussia Mönchengladbach landet der legendäre HSV in der zweiten Liga. Nicht alle Fans zeigten sich fair im Stadion und bescherten dem HSV einen unwürdigen Ausstieg aus der Oberklasse. Sogenannte Fans sorgten für ordentlich Caos und Unruhe durch illegale Pyrotechnik! Was ist schiefgelaufen?

Der HSV steigt erstmals aus der Bundesliga ab! 54 Jahre und 261 Tage war der Hamburger SV Mitglied der Fußball-Bundesliga. Jetzt ist alles vorbei?

Nun beginnt ein neuer, langer Kampf um den Wiederaufstieg in die Bundesliega. Die Stadionuhr soll weiterlaufen, zwar mit einem anderen Slogan:"Bundesliga Premiere seit: ..." oder vielleicht wird die Uhr resettet. Das wird sich in den nächsten Tagen entscheiden.

 
Hier die offzielle Meldung des HSV zum Abstieg: "In die Traurigkeit mischt sich aber auch der Wille, nach vorn zu schauen, um aktiv und konstruktiv mit der Situation umzugehen. "
HSV steigt aus der Bundesliga ab

 

 

 

 

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Sport und Fitness" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: HSV Abstieg, 2. Liga, Hamburger Sport Verein, Stadionuhr


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.