Freezers-Stürmer Serge Aubin hat sich den Daumen gebrochen

Hamburg, den 03.09.2012 um 16:14 Uhr


Freezers-Stürmer Serge Aubin wird den Hamburg Freezers für mindestens sechs Wochen fehlen. Am Sonntag zog er sich im Rahmen des European-Trophy-Spiels gegen Berlin einen Bruch des Grundgelenks des Daumens zu, als er im dritten Drittel einen Schuss der Eisbären blockte.

Der 37-Jährige wurde bereits im Anschluss an die Partie im Marienkrankenhaus Hamburg untersucht, eine Computertomographie am Montag brachte die endgültige Diagnose. Am morgigen Dienstag wird Serge Aubin von Dr. med. Holthöfer, Leiter der Handchirurgie im Marienkrankenhaus Hamburg, operiert und kann voraussichtlich am Mittwoch entlassen werden.

„Das ist natürlich äußerst bitter für mich, ich bin schon sehr niedergeschlagen", äußerte sich Serge Aubin am Montag. „Ich hatte gehofft, mein Verletzungspech in der Sommerpause ablegen zu können. Nun muss ich das Team so gut es geht von der Tribüne aus unterstützen. Ich hoffe, im Oktober wieder auf dem Eis stehen zu können und werde für mein Comeback hart arbeiten."

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Sport und Fitness" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Serge Aubin, Eishockey, Eishockey Hamburg, Hamburg Freezers, European-Trophy-Spiel, DEL-Team


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.