Eröffnung der Elbphilharmonie in Hamburg

Hamburg, den 14.11.2013 um 16:00 Uhr


Gestern fand in Hamburg eine große Eröffnungsfeier der Elbphilharmonie statt. Zwar ist die große Elbphilharmonie immer noch eine Baustelle, dafür können die Hamburger und die Touristen ab jetzt eine gelungene kleine Kopie im Miniatur-Wunderland sehen!

Eröffnung Elbphilharmonie HamburgÜber die Probleme und über die Kostenexplosion beim Bau der Elbphilharmonie ist schon viel berichtet worden. Nun hat das Minatur-Wunderland gezeigt wie es geht: In einer tollen Eröffnungsfeier wurde gestern Abend die Mini-Elbphilharmonie mit einem Mini-Feuerwerk und einem Konzert präsentiert.

Die Daten sind wirklich sehr beeindruckend: Auf 6 qm wurde innerhalb eines Jahres für 350.000 EUR ein beachtliches Projekt gestemmt. Ja, es hat doppelt so lange gedauert wie geplant – ja, es war über 3 mal so teuer wie anfänglich gedacht. Die Anspannung und Aufregung, die das „kleine“ Mammutprojekt verursachte, war den Gebrüdern Braun auch bei der Eröffnung noch anzumerken.

Offensichtlich gibt es mit der großen Schwester keine Berührungsängste – im Gegenteil: Die Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler, der Generalintendant der Elbphilharmonie und Laeiszhalle Christoph Lieben-Seutter und der Chefdirigent des NDR Sinfonieorchesters Thomas Hengelbrock hielten Eröffnungsreden und sparten dabei nicht an Lob für die kleine Kopie. Man sieht auch viele Synergieeffekte und geht davon aus, dass beide Projekte voneinander profitieren.

Elphie, wie die kleine Kopie von den Erbauern liebevoll genannt wird, kann sich auf Knopfdruck aufklappen und gibt den Blick auf den Konzertsaal frei. Grund genug für die anwesenden Musiker, zu schauen, ob sie eine kleine Kopie von sich selbst entdecken konnten. In einer Rede wurde auch angeregt, zu prüfen, ob dieser Klappmechanismus auch noch für die echte Philharmonie realisiert werden könne, um den Konzertbesuchern den Blick auf die Elbe frei zu geben.

Der Ansturm von 140 Journalisten und 300 Premierengäste brachten die Veranstalter in ernsthafte Schwierigkeiten, durch die perfekte Organisation wurde es aber trotzdem zu einer gelungenen und wunderbaren Veranstaltung. Auf unsere Frage, wann man denn die Idee gehabt hätte, die kleine Elbphilharmonie zu bauen, antwortete Gerrit Braun, die Idee sei schon vor Jahren sofort da gewesen, als Hamburg die Pläne für die große Philharmonie verabschiedet hatte, man habe dann aber noch ein paar Jahre gewartet, um der Nachbarphilharmonie einen Vorsprung zu geben und hatte auf ein spannendes Finish gehofft. Man habe bei Baubeginn vor einem Jahr allerdings nicht damit gerechnet, dass man nun doch so viel früher fertig ist, weil sich die Fertigstellung der großen Schwester immer wieder verzögert…

Ein gelungenes Projekt, von dem bestimmt beide Philharmonien profitieren werden. Auf jeden Fall macht Elphie Appetit auf die Eröffnung der großen Schwester und hilft ein bisschen über die endlose Wartezeit hinweg! Die Kultursenatorin hat gestern das Frühjahr 2017 für die Eröffnung bestätigt – es bleibt spannend…

uh - hamburgportal

Hamburg Elbphilharmonie Elphi Hamburg  
Konzerte in der Elbphilharmonie Hamburg
Eröffnungstermin Elbphilharmonie  

 

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Freizeit" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Elbphilharmonie Hamburg, Fertigstellung, Eröffnungstermin, HafenCity, Konzerte, Veranstaltungen


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.