Die Hamburg Freezers stellen ihre neue Kampagne 2012/2013 vor

Hamburg, den 28.08.2012 um 16:23 Uhr


Die Hamburg Freezers stellen ihre neue Kampagne "Ich bin ein Freezer" vor.Heute haben die Hamburg Freezers ihre Kampagne „Ich bin ein Freezer" für die kommende DEL-Saison 2012/2013 präsentiert. Der bereits gelernte und einprägsame Claim „Der Norden sind wir" bleibt Bestandteil des neuen Auftritts. Er wird durch Portraits der Spieler Christoph Schubert, Dimitrij Kotschnew, Patrick Köppchen und David Wolf im speziellen „Freezers-Look" unterstützt. Die Motive werden durch persönliche Typenbeschreibungen sowie die Erweiterung des Spielernamens um das Wort „Freezer" ergänzt. Die Kampagne wurde wie bereits in den letzten Jahren von Leagas Delaney entwickelt. Fotografiert wurden die Spieler von Paul Ripke.

„Die neue Kampagne der Hamburg Freezers präsentiert die starken Charaktere der Mannschaft und gibt ihr ein Gesicht. Damit wollen wir das Gemeinschaftsgefühl der ganzen Freezers-Familie stärken", so Stefan Zschaler, Geschäftsführer von Leagas Delaney. „Ob nun Spieler, Trainer, Geschäftsstellenmitarbeiter oder Fan - jeder hat die Möglichkeit, durch diese Kampagne ein Freezer und damit Teil einer großen und lebendigen Community zu werden."

So wird die „Ich bin ein Freezer"-Kampagne neben Postern und Plakaten in den kommenden Tagen und Wochen auch auf Facebook, der Homepage und in der o2 World Hamburg inszeniert. Über verschiedene Kanäle kann sich somit jeder Fan sein eigenes Motiv erstellen, die Freezers-Gemeinde verstärken und das Team auch vom eigenen PC aus unterstützten.

„Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, den erfolgreichen und hervorragend angenommenen Claim „Der Norden sind wir" zu behalten und die Identifikation der Fans mit dem Team weiter zu erhöhen", so Michael Pfad, Geschäftsführer der Hamburg Freezers. „Herausgekommen ist ein echter Hingucker, der wirklich Lust auf Eishockey macht. Die Kampagne ist ohne Frage sehr authentisch und aussagekräftig. Leagas Delaney hat zum wiederholten Mal große Kreativität bewiesen!"

Die neue Kampagne hängt ab sofort im Format A1 an über 2000 Plätzen in Hamburg. Ab Donnerstag, den 30. August ist Torhüter Dimitrij Kotschnew auch auf rund 500 18/1-Plakaten in der Hansestadt präsent. Darüber hinaus bewirbt die neue Kampagne den Saisonstart auf Infoscreens, an den Funke Konzertkassen in den ECE-Einkaufszentren, am Flughafen Hamburg sowie im weiteren Saisonverlauf bei Neo Advertising. Selbstverständlich wurden auch die Homepage www.hamburg-freezers.de, der Facebook- und Google+-Auftritt sowie alle anderen Kommunikationsmittel wie z.B. Autogrammkarten an den neuen Look angepasst.

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Sport und Fitness" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Hamburg Freezers, Eishockey, DEL-Klub, Freezers Kampagne, Christoph Schubert, Dimitrij Kotschnew, Patrick Köppchen, David Wolf


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.