Augen auf beim Gebrauchtwagenkauf in Hamburg

Hamburg, den 01.02.2013 um 10:22 Uhr


Den richtigen Gebrauchtwagen finden

Vorsicht beim Kauf eines Gebrauchtwagens in Hamburg

Egal wo man sich auf die Suche nach einem passenden Gebrauchtwagen macht – für den Käufer gelten überall die gleichen Regeln, welche er vor dem Kauf des Wagens beachten sollte. Denn damit nach dem Kauf keine unangenehmen Überraschungen am Fahrzeug entdeckt werden, sollte sich beim Kauf eines Gebrauchtwagens einer kleinen Checkliste bedient werden.

Wo wird der Wagen gekauft

Bereits bei der Frage danach, wo der neue Gebrauchtwagen gekauft werden soll, spalten sich die Gemüter. Hier muss sich überlegt werden, ob der Wagen über einen Händler, über einen Privatverkäufer oder doch über eine der diversen Internetplattformen stattfinden sollte. Ein Autokauf von einem Privathändler kann preislich zwar günstiger kommen, allerdings fehlt dort zumeist bei etwaigen Mängeln die Garantie. Autohändler hingegen verlangen oftmals einen höheren Preis, erteilen dafür dem Wagen allerdings zumeist noch für einige Monate ein Garantieversprechen. Besonders für größere Metropolen, aber auch für kleinere Städte empfiehlt es sich, online Fahrzeuge zu suchen – denn dort ist das Angebot zumeist größer. So können beispielsweise Gebrauchtwagen in Hamburg bei Autoscout24 gefunden werden.

Vorschäden des Fahrzeugs

Für einen Laien ist es oftmals recht schwer zu erkennen, ob der angebotene Gebrauchtwagen schon einmal in einen Unfall verwickelt wurde. Gerade wenn bei der anschließenden Reparatur Fachleute am Werk waren, ist es oftmals unmöglich, einen vorausgegangenen Unfall zu erkennen. Geachtet werden sollte bei der Begutachtung der Karosserie daher auf

  • unterschiedlich dunkle oder helle Stellen im Lack
  • Lackspuren an Stellen, wo sonst keine auftreten sollten
  • ein schiefes Schließen der Motorhaube, des Kofferraums oder der Türen
  • sehr unterschiedliche Spaltmaße an den Türen oder den Stoßfängern

Sicherheit bei Gebrauchtwagen

Zumeist ist es von Baujahr und Art des Wagens abhängig, welcher Sicherheitsstandard erfüllt werden kann. Daher ist eine Probefahrt mit dem Fahrzeug vor Kauf unumgänglich, damit der Wagen auf Herz und Nieren geprüft werden kann. Besonders wichtig ist es dabei, auf Airbags, Bremsen und die Knautschzone des Wagens zu achten. Auch kann beim Fahren auf verdächtige Geräusche des Motors oder etwa auf einen klappernden Auspuff geachtet werden. Nicht funktionierende Blinker oder Scheibenwischer können so ebenfalls enttarnt werden – bei fehlerhafter Elektronik sollte auf einen Kauf des Wagens unbedingt verzichtet werden.

nh - hamburgportal

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Freizeit" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Gebrauchtwagen kaufen Hamburg, Gebrauchtwagenkauf Hamburg, Gebrauchtwagenvergleich Hamburg, Gebrauchtwagen Hamburg


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.