10 Jahre INAS NACHT

Hamburg, den 14.06.2017 um 16:29 Uhr


10 Jahre "Inas Nacht" - zwölf neue Folgen der anarchischen und preisgekrönten Kult-Show

Foto: © Sandra Ludewig

 

Hamburg (ots) - Kleine Show - große Unterhaltung! Das ist "Inas Nacht". Seit zehn Jahren versackt Sängerin, Kabarettistin und Moderatorin Ina Müller regelmäßig mit ihren prominenten Gästen am Tresen. Jetzt geht es weiter: Die neue, zehnte Staffel der Musik-Late-Night-Show "Inas Nacht" aus der Hamburger Hafenkneipe "Zum Schellfischposten" ist ab 17. Juni sonnabends im Ersten zu sehen.

Und das sind Inas Gäste: Sänger Campino trifft in der Auftaktfolge auf Schauspieler Fahri Yardim ("Tatort") - für die Musik sorgen "Die Toten Hosen", die norwegische Singer-Songwriterin Sigrid sowie die Punkrocker "Broilers". Am 24. Juni (23.35 Uhr) sitzen Fußball-Star Stefan Effenberg und Schauspieler Christian Tramitz auf dem Tresen - Musikacts sind Blondie und Beth Ditto!

In den dann folgenden Wochen wird Ina Müller Matthias Schweighöfer, Alexander Bommes, Dunja Hayali, Ranga Yogeshwar, Susanne Fröhlich, Florian Schroeder und weitere Gäste im Schellfischposten begrüßen. Auf insgesamt zwölf neue Ausgaben "Inas Nacht" können sich die Fans freuen. Die ersten sechs laufen bis zum 22. Juli, sechs weitere Folgen sind ab 21. Oktober im Ersten zu sehen.

"Inas Nacht" hatte im Juni 2007 im NDR Fernsehen Premiere. Ina Müller, der nach eigener Aussage "nix" peinlich ist und die ebenso schlagfertig wie einfühlsam und unglaublich musikalisch durch die Late-Night-Show führt, wurde dafür vielfach ausgezeichnet. Den Deutschen Fernsehpreis, den Deutschen Comedypreis, den Adolf-Grimme-Preis und einen Echo gab es schon für diese NDR Produktion.

Start: Sonnabend, 17. Juni, 23.50 Uhr, Das Erste
Fotografin: Sandra Ludewig, © 2016 Peter Goebel PR Beratung & Presse Promotion, Hamburg/Germany.

 
Kommentieren

Weitere Informationen zu diesem Artikel: Dieser Beitrag ist der Kategorie "Veranstaltungen" zugeordnet. Außerdem ist er mit folgenden Suchworten verknüpft: Inas Nacht, Ina Müller, Schellfischposten


Weitere Nachrichten dieser Kategorie:

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Richtigkeit der Nachrichten garantieren.