Vertragsrecht


Im deutschen Vertragsrecht gilt das Prinzip der Vertragsfreiheit. Danach kann jeder frei entscheiden, ob er einen Vertrag abschließt, ihn beendet und wie er ihn inhaltlich gestaltet. Hat man sich für den Abschluss eines Vertrages entschieden, ergeben sich für die Vertragsparteien Pflichten, die im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt und die zu erfüllen sind.

In einem Kaufvertrag beispielsweise verpflichtet sich der Verkäufer, dem Käufer die Sache zu übergeben und ihm das Eigentum daran zu verschaffen. Umgekehrt muss der Käufer den vereinbarten Kaufpreis bezahlen und die gekaufte Sache abnehmen. Beim Mietvertrag ist der Vermieter verpflichtet, dem Mieter den Gebrauch der gemieteten Sache in einem gebrauchsfähigen Zustand für die vereinbarte Mietzeit zu gewähren. Umgekehrt muss der Mieter dem Vermieter die vereinbarte Miete fristgerecht bezahlen.

 

RA Frentz

Rechtsanwalt Oliver Frentz ist ihr Ansprechpartner für Internetrecht und Forderungseinzug (Inkasso). Durch seine Erfahrung berät und vertritt er seine Mandanten hervorragend.

Pezolddamm 88, 22175 Hamburg