Krankengymnastik


Obwohl man in Hamburg viele Freizeitaktivitäten nutzen kann und einem auch sehr viele Sportangebote angeboten werden, lässt es sich manchmal nicht verhindern, dass man aus gesundheitlichen gründen zur Krankengymnastik muss. Um einen späteren Erfolg gewährleisten zu können, muss man zuerst einmal von seinen gesundheitlichen Problemen berichten. Erst dann kann der Krankengymnast die entsprechende Therapie beginnen.

Durch ständige Schulungen sind die Krankengymnasten heute in der Lage, sich auf jedes gesundheitliche Problem einzustellen und es durch spezielle sportliche Übungen und Massagen in Luft aufzulösen. Dabei ist der Umgang mit dem Patienten genauso wichtig wie die Therapie selbst. Der Kunde muss sich entspannen und wohl fühlen können.

 

Praxis für Physiotherapie

Praxis für Physiotherapie Hamburg UhlenhorstManuelle Therapie: Gelenks-Mobilisation und -Stabilisation, spezifische manuelle Muskel-dehnungen, Nervenmobilisation Krankengymnastik. Triggerpunktbehandlungen, Klassische Massage, Manuelle Lymphdrainage, Haltungsschulung: aktives Übungsprogramm, Körperwahrnehmung. Rückenschule nach Brügger, Sportphysiotherapie, Cranio-Sacral-Therapie

Papenhuder Straße 8, 22087 Hamburg