Badestrand


Öjendorfer See

Der Öjendorfer See zwischen Billemarsch und Alsterbecken erlaubt das Baden am Ostufer. Zwei Badestellen mit einem Sandstreifen und großflächigen Liegewiesen machen das Sonnen und Schwimmen von Mai bis September zu einem tollen Sommererlebnis. Auch Duschen- und Toilettenanlagen sind vorhanden. An der Nord- und Westseite des Sees befindet sich ein Vogelschutzgebiet, in dem nicht geschwommen werden darf. Dafür gibt es im See mehrere kleine Inseln auf denen man sich erholen kann.

 

Wer gerade nicht schwimmen möchte kann sich auf dem Kinderspielplatz oder der Minigolfanlage amüsieren. Auch ein Kiosk gibt es in der Nähe des Sees.

 

Für Gäste die mit dem Auto anreisen gibt es reichlich kostenlose Parkplätze.

 

Driftredder 1, 22117 Hamburg

Oortkatener See/Hohendeicher See

Der Oortkatener See oder auch Hohendeicher See genannt, bietet jedem, der Lust am Surfen hat, die perfekte Location. Surfschulen am Ufer geben Anfängern die Chance schnell mit den Profis mitzuhalten.

Gebadet wird hier von Mitte Mai bis Mitte September in einer Badebucht mit Sandstrand, die immer am Wochenende vom DLRG beaufsichtigt wird. Für einen kleinen Snack gibt es eine Gaststätte und einen Imbiss.

Tauchkurse werden vom Deutschen Unterwasserclub angeboten und die Polizei führt dort ihr Tauchtraining durch.

 

Overwerder Hauptdeich, 21037 Hamburg

Ähnliche Suchworte: Badesee, Schwimmen