Brustvergrößerung Bremen

Brustvergrößerung in BremenEine Brustvergrößerung Bremen ist für viele Frauen ein Wunsch, den sie sich aufgrund von Unzufriedenheit und mangelnden Selbstbewusstsein erfüllen möchten. Es gibt viele kompetente Chirurgen, die sich auf die Ästhetik des Körpers spezialisiert haben und hervorragende Ergebnisse erzielen können.

In der Regel bestehen die Silikonkissen, die bei einer Brustvergrößerung Bremen in die Brust eingesetzt werden, aus einer Kochsalzlösung bzw. einem Silikongel. Professionelle Schönheitschirurgen verwenden meistens Implantate aus Silikongel, da die Implantate formstabiler sind und ein natürlicheres Ergebnis erreicht wird. Bei Implantaten mit einer Kochsalzlösung kommt es oft vor, dass sie nach der Operation beim Laufen zum Beispiel Geräusche von sich geben - ein Nachteil für die Patientin.

Um das Implantat in der Brust richtig zu platzieren erfordert es einen Schnitt unter der Brust bzw. an den Achselhöhlen. Welcher Zugangsweg gewählt wird hängt davon ab, wie die Brust der Patientin geformt ist.

Es besteht neben dem Einsatz von Brustimplantaten außerdem die Möglichkeit eine klassische Brustvergrößerung Bremen durch Eigenfett durchzuführen. Dabei wird körpereigenes Fett entnommen und in die Brust injiziert. So wird das Volumen der Brust deutlich größer und es bilden sich in kurzer Zeit Blutgefäße, die in das Gewebe einwachsen können.

 
Kommentieren und bewerten