Soul Kitchen


Das Restaurant Soul Kitchen hat eine ganz besondere Hintergrundgeschichte. Ein Gerücht besagt, dass es sich damals unrechtmäßig in einer alten Lagerhalle, in Wilhelmsburg, eingerichtet hatte. In Anlehnung zu dieser Geschichte ist auch der bekannte und gleichnamige Film „Soul Kitchen“ entstanden.

Das Restaurant konnte für den Dreh leider nicht genutzt werden, da dass Vorbild im Produktionsjahr bereits geschlossen war. Nichtsdestotrotz haben sich die Filmemacher es sich nicht nehmen lassen und dass alte Restaurant, unter dem selben Namen, für den Film nachgebaut. Das für den Dreh verwendete Lokal wurde nach der Produktion nicht wieder eingestellt und ist dadurch bis heute ein beliebtes Wirtshaus für Hamburger.

Es liegt in der Industriestraße in Hamburg-Wilhelmsburg und ähnelt einer alten Schänke im Osten Deutschlands, kurz nach dem Mauerfall. Eine Besonderheit ist die Bühne innerhalb des Lokals, auf der in unregelmäßigen Abständen immer wieder Events statt finden. Ein Besuch lohnt sich also alle mal und die Preise für die angebotenen Getränke und Speisen sind, trotz der bekannten Filmvorlage, fair.

 
Kommentieren und bewerten