Verkaufsoffene Sonntage in Hamburg 2017

unsplash.com/@freestocks

 
Bei all dem Stress der Arbeitswoche, Erledigungen und Terminen, freut man sich umso mehr auf die freien Wochenenden, insbesondere auf den Sonntag. An vier verkaufsoffenen Sonntagen im Jahr kann nicht nur zu Hause entspannt, sondern auch nach Lust und Laune eingekauft werden. Hamburg lässt das Herz von Shoppingfans höher schlagen. Die Stadt bietet viele Möglichkeiten zum Stöbern in den Bereichen Mode, Inneneinrichtung, Elektro und vielen mehr. 

Um mit Zeit und Muße durch die Läden zu schlendern, öffnen in Hamburg und Umgebung viele Geschäfte zwischen 13 und 18 Uhr an einigen Sonntagen im Jahr. Zahlreiche Geschäfte bieten Rabatte oder besondere Aktionen rund um den verkaufsoffenen Sonntag. Auch im Internet gibt es interessante Vergünstigungen, wie mit dem Ovo Casino Bonuscode. Durch besondere Rahmenprogramme in der Stadt Hamburg, die zeitgleich stattfinden, entsteht eine einzigartige Mischung aus Kultur, Kunst und Shopping. So steht nicht nur das Einkaufen im Vordergrund, sondern es gibt auch viele spannende Events und Aktionen für die ganze Familie zu entdecken. 

Zeit mit der Familie

Oft möchte man Sachen zusammen kaufen oder man hätte gerne die Meinung des Partners oder der Kinder. Die Terminkalender der Familie sind aber gut gefüllt, weshalb Zeit und Ruhe für den gemeinsamen Einkauf oft knapp ist und für alle zu einem anstrengenden Erlebnis wird. Warum nicht die verkaufsoffenen Sonntage in Hamburg für einen Einkauf mit der ganzen Familie oder dem Partner nutzen? Klamotten oder andere Sachen, die die Kinder oder Partner noch dringend brauchen, können entspannt zusammen ausgesucht und gekauft werden. Ohne den Alltagsstress der Arbeitswoche wird aus einem Einkauf ein angenehmes Erlebnis. 

Sonntage im Jahr 2017

Dieses Jahr bleiben noch zwei der vier verkaufsoffenen Sonntage übrig. Viele Einkaufsmeilen und Geschäfte in Hamburg öffnen am 01.10.2017 und 05.11.2017. Beide Tage sind an ein bestimmtes Event in Hamburg gekoppelt oder stehen unter einem Motto. Im Oktober fällt der verkaufsoffene Sonntag genau mit dem renommierten Filmfest der Stadt Hamburg zusammen. Man kann sich also einen der über 140 angebotenen Filmen aussuchen und davor oder im Anschluss noch gemütlich einkaufen gehen. Der verkaufsoffene Sonntag im November steht unter dem Motto 'Kunst und Kultur'. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es noch nicht, aber sicherlich sind zum Beispiel Ausstellungen und/oder Konzerte geplant, die besucht werden können. 


Was gibt es zu beachten?

Oft ist das Anstrengendste am Einkaufen in der Stadt die Parkplatzsuche. Diese Sorge fällt an den verkaufsoffenen Sonntagen weg, da auch die Parkhäuser in der Innenstadt von Hamburg öffnen. Möchte man in bestimmte Einkaufszentren oder Geschäfte, wäre es ratsam, sich vorher genau zu informieren, ob diese geöffnet sind. Die Teilnahme der einzelnen Läden und Einkaufszeilen ist freiwillig. Einige der regelmäßig teilnehmenden Einkaufszonen sind zum Beispiel Jungfernsteg, das Alstertal-Center, ABC-Viertel, die Mönckebergstraße und viele mehr. Bevor man mit dem Shoppen los legt, sollte man noch schnell die Teilnahme der Läden oder Einkaufszentren überprüfen, in die man gehen möchte und dann kann zwischen 13-18 Uhr nach Herzenslaune eingekauft werden.
 
Kommentieren und bewerten