Diese Schuh-Tricks kaschieren große Füße

Bildnachweis: CC0 Public Domain / https://pixabay.com/de/boots-reise-gleis-architektur-181744/

 
Große Füße können vor allem für Frauen ein echtes Problem darstellen. Denn wer sich von Kopf bis Fuß in den aktuellen Trends kleiden möchte, der wird mit dem existierenden Schuhangebot in großen Größen schnell enttäuscht. Darüber hinaus sind viele Damen mit großen Schuhgrößen sehr unglücklich über das Erscheinungsbild ihrer Füße – aber mit diesen hilfreichen Schuh-Tricks lassen sich ein paar Schuhgrößen leicht kaschieren.

Weniger ist mehr: Schlichte Schuhmode für große Füße

Auffällige Schuhmodelle in leuchtenden Farben und mit bunten Applikationen ziehen die Blicke auf sich. Möchte man die Aufmerksamkeit aber von den Füßen ablenken, sind schlichte Schuhvarianten die beste Wahl. Dies muss nicht gleich bedeuten, dass Langeweile im Schuhschrank aufkommt. Anbieter wie www.fitters-footwear.com überzeugen mit einem umfassenden Sortiment für Damenschuhe in Übergrößen. Elegante Modelle setzen dabei auf gedeckte Farben und edle Akzente. Besonders schön wirken leichte Schuhformen mit einem niedrigen Schnitt. Ballerinas mit tief geschnittenen Seiten sind zum Beispiel ideal, um die Füße optisch schmaler und kürzer wirken zu lassen.

Auf offenen Zehenbereich verzichten

Bei einem luftigen Sommerschuh sollte auf einen offenen Zehenbereich verzichtet werden. Die sichtbaren Zehenkuppen verlängern den Fuß optisch. Ein schönes Detail hingegen sind Riemchen. Schmale Riemchen, die sich elegant um den Fuß legen, lenken das Augenmerk auf die Fußmitte. Einen ähnlichen Effekt haben aber auch sehr breite Riemen. Befinden diese sich nah am Knöchel, wirkt der gesamte Fuß etwas kleiner.

Es geht hoch hinaus: Absätze tragen bei großen Füßen

Ein hoher Absatz minimiert die Auflagefläche des Fußes, und somit entsteht der Eindruck, dass dieser klein und schmal ist. Hinzu kommt, dass Absätze die Beine optisch verlängern, was sich ebenfalls sehr günstig auf den Gesamteindruck auswirkt. Auch an den kalten Wintertagen sollten Damen mit großen Füßen daher nicht auf einen Absatz verzichten. Ein eleganter Stiefel mit einem kompakten Absatz ist eine gute Wahl.

Generell sind schmale Absätze oder hohe Keilabsätze die beste Option. Sie tragen nicht zu stark auf und wirken sehr leicht am Fuß. Ein klobiger Absatz und dicke Sohlen hingegen lenken die Aufmerksamkeit unnötigerweise auf den Fußbereich.

Die richtige Schuhform wählen

Klassische Schuhformen sind zeitlos. Sie lassen sich mit jedem Style kombinieren. Sie verzichten auf eine unnötige Länge und Weite im Schnitt – und sind bestens geeignet für einen großen Fuß. Die Schuhspitze der alt bekannten Modelle ist nahezu immer rund. Im Vergleich zu einer spitzen oder eckigen Schuhfront ist die runde Version die beste Alternative für Personen mit großen Füßen.

Passform und Schuhgröße müssen stimmen

Die richtige Passform spielt ebenso eine Rolle. Sind die Modelle zu eng geschnitten, quellen die Füße aus dem Schuh heraus – das gilt nicht nur für offene Damenschuhe, sondern auch für Halbschuhe, die in Köchelhöhe den Knöchelbereich nach außen drücken.

All das minimiert nicht nur den Tragekomfort, es lässt die Füße auch sehr groß und massig wirken. Daher ist es ratsam, die korrekte Schuhgröße durch geschultes Fachpersonal in einem Schuhgeschäft ermitteln zu lassen.

Auch auf die Kleidung achten

Weit geschnittene Schlaghosen legen sich über den Fuß und verbergen diesen zum größten Teil. Einen ähnlichen Effekt können Damen mit einem langen Rock oder Kleid erzielen. Ein Statement-Oberteil oder ein auffälliges Schmuckstück lenken den Blick ebenfalls von den Füßen ab. Hierbei ist es natürlich wichtig darauf zu achten, eine gute Balance zu bewahren – großer Schmuck und grelle Farben können schnell überladen wirken. Zu guter Letzt ist das Auftreten entscheidend. Denn wer sich in der eigenen Haut richtig wohl fühlt, der kann ungehindert und trotz erstaunter Blicke auf großem Fuß leben.

 

Bildnachweis: CC0 Public Domain / https://pixabay.com/de/boots-reise-gleis-architektur-181744/

 
Kommentieren und bewerten