Die Reeperbahn


Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten gehören unter anderem Bars, Discotheken und Nachtclubs. Die Seitenstraßen wie die Große Freiheit, der Hans-Albers-Platz und der Spielbudenplatz mit dem Wachsfigurenkabinett, dem Panoptikum, sind jedoch weltweit bekannt. Auch Restaurants, Kleinkunsttheater und Rotlichtbetriebe sind auf der Reeperbahn nicht mehr weg zu denken.

Die große Freiheit lädt mit seinen zahlreichen Discotheken und Bars ein. Wer Party machen möchte ist dort an der richtigen Adresse. Auch der Hans-Albers-Platz bietet vielerlei Kneipen, in denen man gemütlich sitzen kann.

Locations auf der Reeperbahn

Nicht nur feiern kann man auf der Reeperbahn. Das Schmidts Tivoli am Spielbudenplatz ist ein Theatersaal, in dem sich rund 600 Sitzplätze befinden. Bekannt ist das Schmidts Tivoli für seine bunten Musicals und Revues. Das Musical „Heiße Ecke" ist zurzeit der absolute Renner. Ein sehr großer Vorteil ist, dass sich diverse Bars und Restaurants neben an befinden und man zum Essen nicht weit laufen muss.

Spielbudenplatz Reeperbahn St. PauliDie Herbertstraße ist für Minderjährige und Frauen verboten! In dieser Straße bieten sich freizügige Damen an. Daher ist die Sicht mit Barrieren an beiden Enden der Straße gesperrt, die es unmöglich machen, einen Einblick von außen zu bekommen.

Wer ein sündiges Abenteuer sucht, ist in der Herbertstraße absolut richtig. In den Schaufenstern sitzen die Damen auf ihren Stühlen und präsentieren sich erotisch allen Interessierten.

Hamburger Stadtteil St. Pauli

 

  • Kontaktinformationen:
  • 00000
 
Kommentieren und bewerten