Breedia: Herrlicher Hochzeitsschmuck aus Hamburg

©istock.com/simonk

 
Wer sich in diesem Jahr trauen will, sollte rechtzeitig mit den Vorbereitungen anfangen. Ganz besonders wichtig ist dabei der Schmuck. Die Suche nach dem richtigen Ring fängt jedoch nicht erst mit den Hochzeitsvorbereitungen an, sondern bei den meisten Paaren schon deutlich davor. Bei der Überraschung des zukünftigen Ehepartners darf schließlich ein Verlobungsring nicht fehlen. Wer nicht einfach irgendwelchen Schmuck bestellen möchte, sondern echte Einzelstücke bevorzugt, ist bei einem Juwelier am besten aufgehoben. In Hamburg ist das zum Beispiel beim Juwelier Breedia. Die Goldschmiedemeisterin Julia Baier freut sich auf ihre Kunden und berät Paare ganz nach ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen.

Den Bund fürs Leben schließen – mit dem richtigen Ring

Mit der Suche nach den geeigneten Ringen tun sich viele Paare schwer. Und einfach zwei Ringe aus dem Internet bestellen? Allein der Gedanke daran ist nicht wirklich romantisch. Bei Breedia haben Sie die Möglichkeit, sich aus einer riesigen Auswahl an Trauringen genau die beiden richtigen auszusuchen. Selbstverständlich gibt es in dem hanseatischen Schmuckgeschäft auch die Möglichkeit, sich einzelne Modelle vorab online anzuschauen. Für die erste Inspiration ist dies die einfachste und schnellste Option. Ob die Ringe aber tatsächlich das Richtige für den Bund des Lebens sind, sieht man am besten vor Ort beim Anprobieren und Anfassen – etwa beim Juwelier oder auf einer der Hamburger Hochzeitsmessen.

Welcher Ring für welche Hand?

Welcher Ring am besten an welche Hand passt, ist unterschiedlich. So sind zum Beispiel massive und breite Ringe für zarte und schmale Finger nicht unbedingt geeignet. Und auch Diamanten und glitzerndes Zirkonia entfalten nicht an jedem Finger ihre volle Wirkung. Wenn es aber unbedingt ein Ring mit Edelstein sein soll, können folgende Tipps bei der Auswahl hilfreich sein:

Für schmale Hände mit langen Fingern

Wer schmale Hände und lange Finger hat, kann einen Ring mit einem massiven Stein wählen. Perfekt passt hier ein Modell mit einem Ring in Asscher-Form. Der Stein wirkt meist sehr massiv und zum Teil sogar klobig. Für Frauen mit langen schmalen Fingern ist er jedoch genau das Richtige!

Für kleine Hände

An kleinen Händen wirken Steine im runden Brilliantschliff besonders gut. Hierzu benutzt man am besten einen symmetrischen Stein, der gleichmäßig geschliffen ist. Wenn der Stein eine ovale, hochgestreckte Form hat, verlängert das optisch die Finger und Hände.

Bild: ©istock.com/simonk

 
Kommentieren und bewerten